Kein Tag ohne dumme Fragen,

Fragen zu Komposthaufen? Haben Sie einen Haufen Pferdemist der entsorgt werden muss?
kiko63505

Re: Kein Tag ohne dumme Fragen,

Beitrag von kiko63505 »

Moin Flomax,

Deine anforderungen an eine komposter können mit den baumarktkompostern nicht erfüllt werden, aber das war Dir und mir von anfang an klar. Dein selbstbau kommt da der sache schon ein wenig näher, optimal wäre der von Dir erwähnte trommelkomposter. Eine belüftung mittels HT rohr ist eine guts sache und sollte erfolg versprechen, allerdings könnten diese deine mixaktionen stören oder gar die HT rohre zerstören. Mechnische belüftung mittels kompoststab wären eine alternative. Eine einfache und schnelle methode sauerstoff in die unteren schichten zu schaffen. Reinstechen, rausziehen und schon ist ein teil des unteren inhalts oben und sauerstoff somit unten. Wöchentlich mache ich das mit meinem kompost und es klappt wunderbar und der zeitaufwand ist geringer als ein kabel zu legen, maschine holen und im nachgang alles wieder ordentlich wegzuräumen. Als mann vom fach kannst Du dir einen solchen stab selbst anfertigen, anbei ein link wo man das teil sehen und auch bestellen kann.
http://www.gartenbedarf-versand.de/gart ... tstab.html

Bisher ist es mir noch nicht gelungen eine komplette heißrotte zu durchlaufen, weder die isolierung der komposter noch der geringe inhalt lassen das zu. Kompost aus dem letzten jahr hat mir in diesem jahr viele pflanzen im garten gebracht :lol: wild wachsende tomaten paprika und visalis zB., von den "unkräutern" mal abegesehen. Allerdings kann ich mit dieser tatsache gut leben, wirds doch so noicht langweilig im garten :lol:

mfG
kiko
Oskar
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: So 22. Dez 2013, 14:41
Wormery: DIY Wormery

Re: Kein Tag ohne dumme Fragen,

Beitrag von Oskar »

Hallo, nun habe ich mal eine Frage. Wer kennt diese Made? Ich habe viele davon in meinem Kompost gefunden.

http://www.imgbox.de/users/public/thumb ... 35U1_t.gif
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 812
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Kein Tag ohne dumme Fragen,

Beitrag von dynamind »

...ich kenn sie nicht persönlich - aber willst du für die Frage nicht besser einen eigenen Beitrag aufmachen?
;)
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Kein Tag ohne dumme Fragen,

Beitrag von Wurmmama »

dynamind hat geschrieben:...ich kenn sie nicht persönlich -
:lol: :lol: :lol: Momentan verteilt hier einer Clowns, damit wir sie fruehstuecken koennen! Ist wirklich nett hier! ;)

Oskar, das sieht aus, wie ne Fleischmade. Ich wuerde sie in den Huehnerauslauf (ok, hat jetzt nicht jeder) schmeissen - alle! Pfui Deibel! Du kannst sie aber auch ausnutzen, sie fressen und sch..., wie die Wuermer auch. Irgendwann verpuppen die sich und dann liegen die Puppen in deiner Farm. Naja, und aus denen schluepfen dann irgendwann nervende Stubenfliegen. Wenn du die Wurmfarm in der Wohnung hast, ist das doof und nicht sehr foerderlich auf das Zusammenleben mit eventuellen Mitbewohnern.
Ist mir aber auch schon passiert und weil ich mich masslos vor den Maden und den Puppen ekle, hab ich sie entsorgt. Draussen waers mir egal, aber in der Wohnung? Niemals!
wurmige Grüße
Wurmmama
Oskar
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: So 22. Dez 2013, 14:41
Wormery: DIY Wormery

Re: Kein Tag ohne dumme Fragen,

Beitrag von Oskar »

So,nun habe ich gefunden Was das für eine Larve ist. Es ist eine Rosenkäferlarve- steht sogar hier im Forum,
Gruß Oskar (wave)
markus
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 74
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 11:41
Wormery: None (yet)

Re: Kein Tag ohne dumme Fragen,

Beitrag von markus »

Die erzeugen auch einen tollen Kompost. Sie fressen hauptsächlich Totholz. Achtung, man kann sie leicht mit der Maikäferlarve verwechseln. Die sind nicht so toll! Ich hab mal ein wenig damit experimentiert. Als die Käfer dann geschlüpft sind, taten sie mir leid. Ich hab sie dann freigelassen.
Gartenzeitung.com
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 19
Registriert: Do 9. Jan 2014, 00:45
Wormery: None (yet)

Re: Kein Tag ohne dumme Fragen,

Beitrag von Gartenzeitung.com »

Dumme Fragen gibt's nicht (gut) (gut) ! Persönlich habe ich meinen Thermokomposter unten mit Pferdemist, ein wenig Laub und klein gehäckselten Gartenabfällen plus Biomüll gefüttert (40 cm hoch circa) - da ziehen die Würmer freiwillig im Nu ein.

Nix da mit ausschließlich Zweigen - dauert ja ewig bis die verrottet sind, wenn überhaupt! Nach einem halben Jahr war der Kompost auch supi - und dann kannst Du Stück für Stück aus der Entnahmeklappe rausnehmen und oben auffüllen - bei uns klappts prima!

Tami
Antworten