Stellt Euch vor

Nicht sicher in welches Forum Deine Frage gehört? Hier passt alles rein! Nicht nur Kompostwurmiges...
Hier könnt Ihr Euch auch vorstellen.
Melva
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Jan 2023, 19:49
Wormery: None (yet)

Re: Stellt Euch vor

Beitrag von Melva »

Hallo aus Spanien. Ich habe seit Anfang Juli eine Wurmkiste mit “eisenia fetida” (beides in Spanien gekauft). Zuerst hatten sie einen schattigen Platz auf der Terasse, nachdem aber die Temperaturen so anstiegen, sind sie in ein kühles Gästeklo umgezogen. Sehr schnell hatte ich Trauermücken als Mitbewohner und dann auch noch die Abortfliege. Die Trauermücke ist mit der kühleren Jahreszeit, Neemverdünnung und Klebestreifen am Deckel verschwunden. Aber die Schmetterlings oder Abort Fliege bekomme ich nicht in den Griff. Ich hatte schon mal einen 10 tägigen Futterstop eingelegt, was sie etwas dezimierte. Täglich sauge ich 2 mal etliche Mücken ab und sprühe auch ab und an mit der Neemlösung. Auch mit lüften habe ich es probiert. Zur Zeit versuche ich es mal wieder mit einem Futterstop. Wie lange halten es denn die Würmchen aus so ganz ohne Futter? Gibt es noch einen anderen Tip von den Experten?
Benutzeravatar
MarionS
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 179
Registriert: Di 20. Apr 2021, 18:20
Wormery: DIY Wormery

Re: Stellt Euch vor

Beitrag von MarionS »

Min, und willkommen im Forum!

Ich hab auch die österreichische Kiste.
Rikes Kiste hat geschrieben: Sa 7. Jan 2023, 21:53 Und ein Avatarbild muss ich noch raussuchen, das habe ich aktuell noch auf dem Smartie (mal schauen, wie ich das da runter und hier rein bekomme :D )
Da nutze ich meist Email oder WhatsApp Web zum Übertragen. Ich hab ne Gruppe mit mir selber für Notizen und sowas. ;)
Melva hat geschrieben: Di 10. Jan 2023, 11:53Zur Zeit versuche ich es mal wieder mit einem Futterstop. Wie lange halten es denn die Würmchen aus so ganz ohne Futter?
Zeitungen/Kartons gehen immer, ansonsten würde ich das Futter gut zerkleinern. Wenn das dabei matschig wird, mit trockenen Faserstoffen (Zeitung, Kokosblock) abmischen. Mit Wurmtee kann man es schon mal mit den Mikroben impfen.
Je schneller es die Würmer verarbeiten können, desto weniger haben die Fliegen davon.
LG,
MarionS
Benutzeravatar
Rikes Kiste
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 16
Registriert: Sa 7. Jan 2023, 21:35
Wormery: Wurm Chest
Wohnort: nördlich von Berlin

Re: Stellt Euch vor

Beitrag von Rikes Kiste »

Hallo Marion
(wave)
und danke für die nette Begrüßung ;)
MarionS hat geschrieben:Ich hab auch die österreichische Kiste.
Jep, die habe ich gleich erkannt! :D Ist auch irgendwie putzig, mit dem Apfelgriebsch als Guckfenster...
Ich habe mich quasi schockverliebt in meine Hartholz-Kiste und ich bin auch immer noch ganz happy damit. Ich sitze auch viel lieber im Flur auf dieser Kiste als vorher. Zuvor stand da nur so ein oller 0815-Badhocker, ziemlich hart zum "nur mal so da sitzen", den habe ich jetzt ins Bad "verbannt"! :lol: (da gehört er ja auch hin)
Und ich wollte schon immer Haustiere haben und da Würmer ja so unglaublich pflegearm sind (zumindest wenn man die Grunddinge beachtet), passte das einfach!

Avatarbild habe ich ja nun und vielleicht bastel' ich mir auch noch eine Galerie zusammen... sowas wie "schönste Bilder von meinen Wurmies" oder so ähnlich ;)

Ich freue mich auf jeden Fall auf regen Austausch mit euch!
Bis bald.
(wave)

lg
Henrike
Bild Meine Wurmkiste - aus Ahorn-Hartholz (gekauft), auf Rollen, mit Wurmteetasse und Zapfhahn
Wo? - im Flur (in der Wohnung)
seit Juni 2022 in Betrieb Bild
Antworten