Wurmcatraz

Dieses Forum ist dazu gedacht Eure Wurmfarmen Erfahrungen auszutauschen. Bitte haltet Euch an Daten, so das es übersichtlich bleibt.
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Wurm Cafe - Erste Erfahrung, Kritik und Fragen

Beitrag von Wuseline »

Ich hatte das bei manchen Würmern, ohne Protein gefüttert zu haben. Das war ne Übersäuerung, wenn der Wurm frisst, entsteht im Verdauungsprozess Säure, kann er die nicht ausgleichen, übersäuert er, das schädigt sein Gewebe und er schnürt was ab. Der Wurm kann Calcium speichern, daher ist es notwenig hin und wieder Gartenkalk zu geben. Seitdem ich bei jedem füttern eine Mischung aus Urgesteinsmehl, Gartenkalk, Heilerde übers Futter streue, haben wir solche Würmer mit Perlenschnursyndrom nicht mehr gesehen.
A
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Wurm Cafe - Erste Erfahrung, Kritik und Fragen

Beitrag von Wurmofant »

Ich habe heute zum allererstenmal die "Erdschicht" der zweiten Ebene (Auffangbehälter zähle ich nicht mit) mit der Hand (Handschuh) komplett durchgewühlt/aufgelockert und dabei nur gesund aussehende Würmer gefunden. Aber das sind fast nur ganz junge, kleine - tausende, so richtig viele. Es waren nur etwa fünf normale Würmer zu sehen. Ist das normal, sind die großen üblicherweise weiter unten? In die erste Ebene habe ich noch nie reingesehen und in den Auffangbehälter schon seit Anfang Februar nicht mehr.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Sophie0816
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 283
Registriert: Mo 15. Jul 2019, 13:11
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Berlin

Re: Wurm Cafe - Erste Erfahrung, Kritik und Fragen

Beitrag von Sophie0816 »

Hallo Wurmofant,
In meinem Eimersystem war das, als ich für kurze Zeit 2 Etagen hatte, auch so. Die jüngeren oben, die älteren unten. Keine Ahnung wieso.

Grüße Anja
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Wurm Cafe - Erste Erfahrung, Kritik und Fragen

Beitrag von Wurmofant »

So, nun hab ich da mal kurz in alle Ebenen reingeschaut. Zuerst ins Auffangbecken. Ich war aufs Schlimmste vorbereitet, aber es scheint recht normal zu sein. Trotz 4-5 Wurmleichen, übersät von Kugelmilben, kaum Geruch. Vielleicht tragen die neuerdings vorhandenen Springschwänze auch zur schnellen Säuberung und Geruchsminimierung bei. Es sind nur ein paar Duzend Würmer von unterschiedlicher Größe da unten. Auch ist es relativ "trocken", ohne dass nennenswert viel Erde runtergebröselt ist.
Die erste Ebene habe ich nur mal ganz kurz angehoben. Es kam mir direkt ein angenehmer Geruch wie von einem frisch geöffneten Sack Blumenerde entgegen - ich war begeistert. In dieser Ebene sind datsächlich überwiegend die dicken Würmer. Vielleicht haben die jungen größeren Hunger und futtern oben. Es hingen auch zig Würmer im Lochboden, die gerade dabei waren die Ebene zu wechseln. Ich habe nichts weiter unternommen und sie wieder in Ruhe gelassen.
Übrigens, mein mit Knetdichtung ausgefülltes Becken beim Auslasshahn funktioniert astrein - sehr zu empfehlen.

Tipp an Neulinge: Der Gestank verschwindet sobald man die Anfangsphase überwunden hat. Da muss man wohl einfach durch.

PS: Benutze seit Wochen keinen Deckel mehr. Im Bad an der Decke brennt so eine 1W LED Nachtlicht-Funzel (der Mond scheint heller) - es flüchtet keiner.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmcatraz

Beitrag von Trulllla »

Wurmofant hat geschrieben: Fr 3. Jan 2020, 19:13
Auf deinen Wunsch hin hierher verschoben und umbenannt.
Viele Grüße!
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Wurmcatraz

Beitrag von Wurmofant »

Vielen Dank :)

Hier ein paar Eindrücke von der ersten Wurmhumusernte am 13.03.2021

Wurm Cafe mit fünf Ebenen
Bild

Oberste Ebene
Bild

Zweite
Bild

Dritte
Bild

Vierte
Bild

Fünfte
Bild

Keller
Bild

Wurmturm
Bild
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Wurmcatraz

Beitrag von Wurmofant »

Gib uns mehr, wir haben Hunger (irre)

26.03.2021
Bild
27.03.2021
Bild
28.03.2021
Bild
29.03.2021
Bild
30.03.2021
Bild
31.03.2021
Bild
01.04.2021
Bild
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 129
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Wurmcatraz

Beitrag von Wurmofant »

16.04.2021
Die oberste Ebene ist eigentlich schon wieder voll. Das orangene sind Seramis Steinchen. Ich gebe auch öfter mal alte Blumenerde mit hinein - zum Wiederaufbereiten sozusagen.
Bild
Der Deckel klebt dieses mal besonders voll, insbesondere von hunderten Babywürmern (1cm lang). Die finden das da scheinbar supertoll oder haben den Drang, ganz nach oben zu müssen.
Bild
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmcatraz

Beitrag von Trulllla »

Hammer, ich bin beeindruckt. Wie schnell das bei dir geht.
Und gewichtsmäßig hält der Turm das aus?
Benutzeravatar
Peterle
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 76
Registriert: Do 27. Aug 2020, 18:38
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Zentralschweiz

Re: Wurmcatraz

Beitrag von Peterle »

Wäre froh wenn ich auch nur ansatzweise mal so viele Judels auf einmal sehen würde, wenn ich den Deckel hebe.
Das müssen ja etliche tausende sein bei dir.
Antworten