Würmer am Deckel

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Anna-Maria
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Mai 2019, 12:41
Wormery: None (yet)

Würmer am Deckel

Beitrag von Anna-Maria »

meine Wurmfarm läuft seit 2 Jahren, ohne größere Probleme.
Jetzt sitzen die Würmer mit Vorliebe von unten am Deckel und am oberen Rand der Wurmkiste, Es macht momentan keine Freude, den Deckel zu öffnen, um zu füttern, da jede Menge Würmer dann auf den Boden fallen.
Es ist auch vermehrt zur Wurmflucht gekommen.
2 Tage und Nächte habe ich die Kiste offen bei Licht stehen lassen, und trotzdem habe ich das Problem noch.
Die Würmer erhalten ausreichend Kartonage, Mineralstoffe, überwiegend Gemüse. Die Kiste steht ungestört, es stößt also niemand dagegen, es gibt auch keine Vibrationen.
Momentan bin ich ratlos.
Habt Ihr eine Erklärung für mich und einen Tipp?
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 749
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Trulllla »

Hi Anna-Maria,
Meine erste Assoziation: Haben sie genügend Sauerstoff, wenn die Kiste geschlossen ist?
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 128
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Wurmofant »

Als ich noch das Wurm Cafee benutzt hatte, klebten auch immer dutzende Würmer unter dem Deckel. Das scheint mir normal zu sein. Und ja, das war schon irgendwie lästig, weil ich sie wegsammeln bzw. wegschieben musste, bevor ich den Deckel wieder aufsetzen wollte - sonst wären sie gequetscht worden. Geflohen ist keiner, aber es war wie gesagt ein bisschen nervig, weil schnell mal öffnen, um was reinzuwerfen, war nicht so einfach möglich.

Leg doch mal statt des Deckels ein altes Baumwoll-Geschirrtuch drüber, dann trocknen die Wände und die Würmer klettern nicht mehr so gern nach oben. Auch hält es Fliegen fern und lässt mehr Sauerstoff rein. Ich habe damit bis jetzt gute Erfahrungen gemacht. Kannst es auch nass drüber legen, gut auswringen, dann trocknet es gut in Form.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Pfiffikus »

Mein Orakel sagt mir, dass unter dem Deckel zu wenig Sauerstoff ist.


Pfiffikus,
der mindestens empfehlen würde, täglich mehrmals den Deckel anzuheben, um kurz mal hinein zu pusten
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 857
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Wurmcolonia »

Hallo Anna-Maria,

so wie du dein Problem schilderst, scheinen es recht viele Würmchen zu sein, die unter dem Deckel und an den oberen Rändern der Wurmfarm abhängen. Wenn sie dann noch beim Öffnen des Deckels neben die Wurmfarm fallen, scheinen ja auch die Würmchen unter dem Deckel nah am Rand zu hängen. Das "riecht" dann tatsächlich mehr nach einem Sauerstoffproblem als einem Futterproblem, wie Trulla und Pfiffikus bereits analysiert haben.

Hat deine Wumfarm Luftlöcher, so dass frische Luft auch dann hinein kommen kann, wenn der Deckel geschlossen ist? Wenn nicht, würde ich an deiner Stelle mit dem Akkubohrer mit einem kleinen Aufsatz, z.B. einem 2-er, rundherum in den Deckel wenige Zentimeter vom Rand entfernt und mit 2-3 cm Abstand Löcher bohren.

Sollte es weder Sauerstoff- noch Futterproblem sein, könnte es auch noch ein Problem mit dem pH-Wert sein. Vor allem, wenn er zu niedrig ist, würden sie sich in der Wurmkiste nicht so wohl fühlen. Der pH-Wert sollte optimalerweise bei 7 liegen, wobei eine Spanne von +/- 1,5 noch in Ordnung ist.

Merkwürdig ist allerdings, dass diese Problem erst nach zwei Jahren auftritt??? Hast du irgendeine Gewohnheit in Bezug auf deine Wurmfarm geändert. Z.B., dass du nicht mehr täglich nach ihnen schaust und deswegen der Deckel nicht mehr in kurzen Abständen geöffnet und somit die Farm gelüftet wird? Im Grund muss man ja auch nicht täglich nach ihnen sehen. Die Kleinen lieben es durchaus, in Ruhe gelassen zu werden. Aber, wenn Luftlöcher fehlen sollten, könnte es dann zu einem Sauerstoffproblem kommen.

Herzliche Grüße
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Anna-Maria
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Do 30. Mai 2019, 12:41
Wormery: None (yet)

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Anna-Maria »

Vielen Dank für Eure Antworten.
Ja, früher habe ich den Deckel öfter geöffnet. An sich sind ja oben Luftlöcher.
Vielleicht ist das nicht mehr ausreichend bei der Menge an Würmern.
Der Tipp mit dem Baumwolltuch ist gut, das werde ich als erstes ausprobieren. Wenn es besser wird, dann werde ich zusätzliche Löcher in den Deckel bohren.
Danke.
Wurmling6
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 13
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 12:42
Wormery: Wurm Cafe

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Wurmling6 »

Ich habe das gleiche Problem. Sie kleben oben im Deckel und liegen klumpenweise auf dem Netz in der Bodenwanne .... und darunter.
Muss jede Woche min. 2x einsammeln.
Luftschlitze & Löcher sind ausreichend vorhanden.
Könnte es sein, dass zuviele Würmer in der Kiste sind ?
Einmal habe ich schon Würmer geerntet, aber es sind immer noch sehr viele.
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 128
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Wurmofant »

Zuviele halte ich für unwahrscheinlich, aber das kann ich anhand der Info nicht beurteilen.
Wenn die Würmer gesund sind und dort "keiner" stirbt, lass sie doch dort, wenn sie es dort schön finden :) Habe ich am Anfang auch so gemacht wie du, aber frag dich mal, ob du sie wirklich von dort einsammeln musst.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 857
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Wurmcolonia »

Es gibt noch eine Idee, warum die Würmchen vermehrt auf den Wänden herumklettern und unter dem Deckel abhängen.

Bei meinen Dendros beobachte ich das regelmäßig, wenn sie eines ihrer Lieblingsfutter, z.B. Haferflocken, bekommen haben und diese aufgefuttert sind. Sie begeben sich dann auf die Suche nach ihrem heißgeliebten Leckerli. Das legt sich aber nach einer Weile und sie beschäftigen sich dann wieder mit ihrem "normalen" Futter.
Ihr Verhalte ist irgendwie verständlich, finde ich.
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Wurmling6
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 13
Registriert: Sa 27. Mär 2021, 12:42
Wormery: Wurm Cafe

Re: Würmer am Deckel

Beitrag von Wurmling6 »

Wurmofant hat geschrieben: Fr 12. Nov 2021, 17:41 Zuviele halte ich für unwahrscheinlich, aber das kann ich anhand der Info nicht beurteilen.
Wenn die Würmer gesund sind und dort "keiner" stirbt, lass sie doch dort, wenn sie es dort schön finden :) Habe ich am Anfang auch so gemacht wie du, aber frag dich mal, ob du sie wirklich von dort einsammeln musst.
Naja, alleine kommen sie ja nicht mehr zurück nach oben und unten gibt es kein Futter. Oder können sie wieder alleine nach oben kommen, wenn sie schon auf dem Netz oder darunter liegen ?
Antworten