Wurmkiste starten

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
schlinzi
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Nov 2021, 13:18
Wormery: DIY Wormery

Wurmkiste starten

Beitrag von schlinzi »

Hallo, erstmal freue ich mich jetzt auch Teil dieser Community zu sein und danke schon mal für etwaige Hilfe.
Ich habe eine zweigeteilte (mit Gitter) selbstgebaute Wurmkiste, welche ich gern mit dem Starter-Set anfangen möchte. Sollte ich das Substrat und die Würmer nun nur auf einer Seite des Gitters starten oder ohne Gitter über die gesamte Fläche anfangen?
Außerdem habe ich nur Tageszeitungen mit bunten Bildern, ist das für die Würmer trotzdem ok

Vielen Dank im Voraus und verzeiht meine Anfängerfragen.
schlinzi
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Nov 2021, 13:18
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmkiste starten

Beitrag von schlinzi »

Bzw. macht es Sinn das Substrat + bioabfälle erstmal auf beide Seiten zu verteilen und dann erst in ein paar Tagen mit der normalen Fütterung eine Seite zu starten? Das scheint mir am meisten Sinn zu machen oder?
Nilzi
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Sa 28. Aug 2021, 10:30
Wormery: None (yet)

Re: Wurmkiste starten

Beitrag von Nilzi »

Hallo du
Ich würde an deiner Stelle erstmal hier viele Beiträge lesen. Das habe ich auch am Anfang gemacht. Das nimmt einem ein bisschen die Unsicherheit. Fange erstmal nur mit einer Hälfte an. Es kommt auch darauf an mit wieviel Würmer du anfangen möchtest. Ich habe mit 500 Würmer angefangen und immer nur ein bisschen gefüttert bis ein Teil weg war. Erst dann kam neues dazu. Habe alles vorher eingefroren was ich verfüttert habe. Bei mir läuft die Kunststoffkiste sehr gut. Habe viele kleine Würmer. Es werden bestimmt noch andere dir Tips geben. LG Christina
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 866
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Wurmkiste starten

Beitrag von Wurmcolonia »

Hallo schlinzi,

erst einmal ein herzliches (willkommen) auf dem Forum der Wurmverrückten und Wurminteressierten.
Wir freuen uns über jedes neue Mitglieder und ganz besoders auf einen regen Austausch mit dir.

Du hast eine zweigeteilte Wurmkiste. Der Sinn der Teilung in zwei Hälften ist die Erleichterung der Ernte des fertigen Wurmhumus und das funktioniert so: Die Würmchen werden erst auf einer Seite gefüttert. Wen diese Hällfte gut von Wurmhumus, d.h. von vollständig zu Wurmhumus umgesetztem Futter und Substrat, gefüllt ist, fängst du in der anderen Hälfte der Wurmkiste an zu füttern. Die Würmchen sollen dann in diese Hälfte hinüberwandern. Sie tun das dann, wenn sie in der ersten Hälfte (annähernd) kein Futter mehr finden. Das kann recht lange dauern und du musst einiges an Geduld mitbringen.

Wenn dann (annähernd) alle Würmchen in die neue Hälfte hinübergewechselt sind, kannst du aus der vollen Hälfte den Wurmhumus ernten. Du must nur noch wenige Würmchen aussortieren und die Kokons natürlich. Beide legst du in die neue Hälfte. Für die Ernte benutzt du am besten Handschuhe, da du die Kokons nicht mit bloßen Händen anfassen solltest. Es könnte sonst sein, dass die Würmchen nicht mehr schlüpfen, sagen Wurmexperten.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg und eine interessante Zeit mit deiner Wurmkiste.

Herzliche Grüße
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Antworten