Seite 1 von 4

Pilzzucht

Verfasst: Mo 14. Nov 2022, 23:02
von Trulllla
Hallo zusammen,
Manche von euch züchten doch selber Pilze. Mögt ihr eure Erfahrungen teilen?
Einen Versuch mit pilzstückchen auf Pappe habe ich schon erfolglos hinter mich gebracht.
Danach habe ich eine fertiges Substrat geschenkt bekommen: Holzstückchen mit Myzel durchsetzt. Das hat leider ziemlich bald die Motten gekriegt.
Aber ich möchte gerne noch einen Versuch wagen.
Bloß wie mache ich das am besten?

Re: Pilzzucht

Verfasst: Di 15. Nov 2022, 09:09
von maddin81
hey

wenn du kräuterseitlinge zuhause hast versuch sie zu klonen.
eigentlich ist das einfach.
du spülst ein glas mit kochendem wasser aus und schneidest dir aus einem normalen versandkarton ein paar stücke aus. die kartonstücke legst du auch für 5 min in kochendes wasser.
dann schneidest du vom seitlingsstiel 2-3 dünne scheiben ab, 1-2 mm dick reicht schon.
die pappe lässt du kurz abkühlen und abtropfen und dann schichtest du die im glas wie einen hamburger auf.
pappe, pilz, pappe, pilz usw
das glas stellst du in eine dunkle warme ecke und schraubst den deckel nur locker drauf. nach ein paar tagen solltest du flauschiges weisses myzel im glas haben was dann langsam aufgefüttert werden muss.
mit austernseitlingen geht das noch schneller aber beim kräuterseitling funktioniert das auch sehr gut.
setz dir 2-3 gläser so an dann wird das was.

lg martin

Re: Pilzzucht

Verfasst: Di 15. Nov 2022, 10:39
von Pfiffikus
Hallo Trulllla,
Trulllla hat geschrieben: Mo 14. Nov 2022, 23:02 Mögt ihr eure Erfahrungen teilen?
zum Teilen kann ich hier noch nichts anbieten.

Praktisch lese ich hier sehr gerne, was an Erfahrungen hier zusammen kommt.


Pfiffikus,
der wohl erst mit Pilzzucht anfangen wird, wenn er es in den Ruhestand geschafft hat

Re: Pilzzucht

Verfasst: Di 15. Nov 2022, 12:17
von Trulllla
Super, Martin, danke für die schnelle Antwort!
Ich hoffe, ich komme gleich heute Abend dazu.

Pfiffikus, darfst ruhig zuschauen. ;)

Re: Pilzzucht

Verfasst: Di 15. Nov 2022, 18:37
von Trulllla
Ich habe solche kleinen Gläser genommen und Wellpappe.
So schaut es aus:
F2B838D0-9464-4C0D-A5DF-D04ABD2E84CD.jpeg
Ist vielleicht ein bisschen wenig.

Re: Pilzzucht

Verfasst: Di 15. Nov 2022, 20:37
von maddin81
hey trulla

so in etwa haut das hin aber es wäre besser gewesen das glas nicht gleich voll zu machen. der pilz sollte alles so schnell wie möglich durchwachsen damit schimmel und fremdpilze keine chance haben. wenn der pilz eine pappe " gefressen " hat legt man die nächste nach.
stell die gläser schön warm am besten so um die 25 grad dann sollte es schnell durchwachsen.
um fruchtkörper zu bekommen brauchst du dann aber stroh/holzpellets, auf pappe fruchtet der kräuterseitling nicht. bis dahinn ist aber noch ein weiter weg.

lg martin

Re: Pilzzucht

Verfasst: Mi 16. Nov 2022, 07:45
von Trulllla
okay, danke. Die Gläser sehen etwas voller aus, als sie sind, aber trotzdem.
Hättest du erst eine Schicht Hanburger gemacht, und dann nachgelegt, oder das Glas halbvoll?
Das Problem werden jetzt die 25 Grad. 🤔 Hier sind eher 18-19.

Eines der Gläser ist kein Sturzglas, das ist wahrsch. irgendwie auch doof.

Re: Pilzzucht

Verfasst: Mi 16. Nov 2022, 08:42
von maddin81
hey
das passt schon mit den temperaturen dauert dann halt ein wenig länger wenns kühler ist. schraub einen deckel lose drauf damit es feucht bleibt und kein staub reinkommt.
die gläser sind egal du stellst ja grad nur eigene brut her.
wenn das fertig ist beimpfst du damit substratbeutel/kisten ect. in den gläsern ist zu wenig energie um da was ernten zu können.

Re: Pilzzucht

Verfasst: Mi 16. Nov 2022, 08:57
von Trulllla
Prima, jetzt stehen sie schön dunkel im Schrank und ich warte.
(party)

Re: Pilzzucht

Verfasst: Mi 16. Nov 2022, 08:59
von maddin81
ich nehme als grundsubstrat immer die beiden sachen hier teilweise noch mit anderen stoffen gemischt aber damit ists am anfang schön einfach.
20221001_142237_copy_2016x908.jpg
das kommt dann trocken in einen 6 liter gefrierbeutel.
20221001_142334_copy_2016x908.jpg
wird mit kochendem wasser aufgegossen und dann muss es 1tag abkühlen. nach dem abkühlen kommen deine durchwachsenen gläser ins spiel.
20221001_142352_copy_2016x908.jpg
nach ein paar wochen siehts dann so aus. bei dir wären es allerdings kräuterseitlinge das hier sind lungenseitlinge
20220915_134722_copy_2016x908.jpg
so hast du mal einen kleinen vorgeschmack was noch kommt aber erstmal müssen wir deine gläser schön weiss bekommen und dann folgt der nächste schritt ;0)

das ergebnis ist dann aber aufjedenfall die mühe wert und ein spannendes hobby wo was leckeres bei rauskommt ist es auch. die genauen mengen und kleinen tricks machen wir wenn es soweit ist.
20220910_191839_copy_2016x908.jpg
lg martin