Laub im Herbst sammeln





Grassschnitt
Haben Sie viel Grasschnitt im Sommer?

Haben Sie viel Grasschnitt im Sommer? Dann sollten Sie jetzt Laub sammeln. Das Laub wird Ihnen später helfen.

Aus Laub kann man wunderbaren Laubkompost erzeugen (Hier geht es zur Anleitung wie man Laubkompost selber herstellt.) Oder man hebt es im Sommer unter den frischen Grasschnitt. Dann ist das gesammelte Laub nämlich Mangelware und wird dringend benötigt. Am besten wird des Laub beim umheben oder direkt nach dem Schnitt hinzugefügt. Der Kompoststab „Kompostmate“ eignet sich dazu übrigens hervorragend, denn er frisst sich regelrecht in den Komposthaufen.

Laub kompostieren oder trocknen?

Damit der Komposthaufen gut arbeiten kann, benötigt er ein bestimmtes Verhältnis von Kohlen (C) – zu Stickstoff (N) (C:N = 20:1 – 30:1). Was hat das mit Laub zu tun?

Im Sommer fallen große Mengen an Grasschnitt an. Damit sich diese Menge auf dem Komposthaufen nicht in einen Haufen stinkenden Matsch verwandelt, ist ein kohlenstoffhaltiges Material wie Laub Gold wert.

Grasschnitt ist eher Stickstoffhaltig, getrocknetes Laub ist eher Kohlenstoffhaltig. Das Verhältnis von einem Eimer Laub (Braun=Kohlenstoff) auf 2 Eimer Grasschnitt (Grün=Stickstoff), ergibt oft ein ideales C:N von 20:1 für den Komposthaufen.

Laubsäcke im Einsatz

Sammeln Sie also jetzt das Laub, und kompostieren Sie es im Laubsack oder trocknen Sie es für den Sommer im 0,8m³ großen Drahtgitter, welcher viel Luft reinlässt. So haben Sie nächstes Jahr trockenes Laub, welches Sie unter den Grasschnitt mischen können.

Aber Achtung: Vermeiden Sie Laub von Walnuss und Eichen. Deren Blätter sind so sauer, dass die Kompostierung unnötig lange dauert.

Wenn Sie dann noch die ein oder andere Handvoll reifen Kompost oder frischen Wurmhumus dazu mischen, bekommen Sie schnell wunderbare Komposterde.

Kompost verbessern

Um die Nährstoffe in der (Kompost-) Erde pflanzenverfügbarer zu machen, fügen Sie noch etwas Gartenkalk und Urgesteinsmehl für die Spurenelemente hinzu.

Sollten Sie auf Sandboden anbauen, kann noch Bentonit für die höhere Wasserspeicherfähigkeit dazu genommen werden. Noch mehr Komposthelfer sind hier zu finden…

Was machen Sie mit Ihrem Laub? Besuchen Sie unsere neue Facebook Gruppe „Kompost & Gartendünger und lassen Sie es uns wissen…

Über den Autor:

Jasper hat Wurmwelten.de im Jahr 2006 gegründet. Nach einer Ausbildung im Kompostieren und einem Buch über Wurmkisten, widmet er sich in letzer Zeit neben dem Versandhandel, der Forschung über Regenwürmer und Komposttee.
  Weitere Artikel