PH Wert einer Wurmkiste messen

Wenn es im Komposthaufen oder der Wurmkiste zu Problemen kommt, kann man diese oft sehr gut durch einen Test des pH Wertes eingrenzen. Während der Rotte versauert die Erde zunehmens. Das ist völlig normal. Viele Wurmkisten Besitzer benutzen Mineral Mix oder Kalk um gegen dieses Versauern anzugehen.

Warum den pH Wert testen?

Kompostwürmer (Eisenia) fühlen sich am wohlsten wenn der pH Wert des Substrates zwischen 5-7 (Neutral) ist. Viele Probleme in einer Wurmfarm können durch das bestimmen des pH Wertes erkannt werden. So kann ein niedriger pH Wert zusammen mit einem beissendem Geruch auf Ammoniak hinweisen, ein zu hoher pH Wert (<7,5) ist meistens durch zu einseitige Fütterung zu erklären, usw.

Ph Test Kit

Um den pH Wert zu testen benötigen Sie nicht viel:

PH Tester

  • Ein pH Tester Kit (Lackmus Streifen mit Auflösungstabelle)
  • Destilliertes Wasser
  • Mischung zu testender Erde
  • Reagenzglas oder Wasserglas

Das pH Tester Kit bekommen Sie bei uns oder in einer Apotheke. Destilliertes Wasser kann in jedem Supermarkt gefunden werden. Man findet es für 90c in der Abteilung für Wäsche.

Die Wurmhumus Probe nehmen

Um die Wurmerde zu testen, sollten Sie ein paar Proben von 3-4 verschiedenen Stellen und Tiefen in der Wurmkiste entnehmen. Mischen Sie die Proben in einer sauberen Schüssel zusammen, um so ein möglich gutes Bild vom durchschnittlichem pH Wert in der Wurmfarm zu erhalten. Jetzt nehmen Sie einen Teil dieser Mischung und testen ihn.

PH Wert Testen

1. Füllen Sie sauberes Glas oder Reagenzglas zur Hälfte mit den Inhalt der Wurmkiste den Sie testen möchten. Es muss nicht fest gepackt sein (1).

2. Jetzt füllen Sie destilliertes Wasser auf, bis das Reagenzglas fast ganz voll ist (2) und schütteln die Röhre bis sich die Wurmerde etwas im Wasser gelöst hat (3). wenn Sie ein Wassergöas verwenden, mischen Sie mit einem sauberen Löffel.

3. Jetzt nehmen Sie einen pH Teststreifen und tauchen diesen ca. 1 Minute lang in das Wasser im Reagenzglas.

PH Teststreifen4. Danach holen Sie den Teststreifen aus dem Reagenzglas und lassen ihn abtropfen. Die 4 Testfelder sollten sich bereits verfärben.

5. Nach weiteren 30 Sekunden können Sie die Testfelder auf dem Teststreifen mit der pH-Wertetabelle vergleichen um den pH-Wert zu bestimmen.

6. Ideal ist ein pH Wert  zwischen 5-7. Manchmal kommt es aber vor, dass die Wurmfarm durch das Füttern von Obst o.ä. übersäuert. Das ergibt dann einen pH Wert unterhalb von 6 wie es bei dem linken Teststreifen zu beobachten ist.

UPDATE: Unsere pH Teststreifen sind jetzt aus Lackmus Papier. Das ist umweltfreundlicher. Bei Lackmusspapier verfärbt sich der gesamte Streifen, sonst bleibt alles beim alten.

Das pH Ergebnis

Bei einem zu niedrigen pH Wert ist die Wurmfarm zu säurehaltig. Dies können Sie am besten mit etwas Mineral Mix oder Gesteinsmehl ausgleichen. Streuen Sie einfach etwas über die Oberfläche der Wurmerde oder arbeiten Sie das Pulver etwas ein. Es wird ein bis zwei Wochen dauern aber der pH Wert wird sich verbessern!

Warten Sie etwa 3 Wochen und wiederholen Sie den Test, um zu sehen wie weit sich der Wert verändert hat. Bedenken Sie, dass es 1-3 Wochen dauert um den ganzen Effekt einer Gabe von Kalk zu erkennen.

Wurmkiste mit KompostwuermernAber Achtung: Zu extreme Schwankungen im pH Wert sind nicht gut für die Flora und Fauna in der Wurmkiste. Der regelmäßige Einsatz von Mineral Mix ist einfacher, als starke Eingriffe mit reinem Kalk oder Steinmehl.

Haben Sie noch Fragen? Hier geht es zum Kompost Forum.

Laden Sie die Anleitung zum pH Wert ermitteln hier kostenlos herunter.

  Weitere Artikel