Schüler AG „Natur“ bei Wurmwelten

Grundschule

Grundschüler beim Besuch unserer Wurmzucht

Am 25 November besuchten die 12 Schüler der Natur AG der Grundschule Wenzen unsere Wurmzucht. Die Kinder lernten viel über Regenwürmer und deren Funktion im Boden. Mit einigen Experimenten könnten die Schüler schnell erkennen das Würmer auch ohne Augen und Ohren Licht und Vibrationen erkennen können und darauf reagieren.

2 Wochen später durfte ich dann die Schüler in Ihrer Grundschule in Wenzen besuchen. Nachdem wir kurz Klassenzimmer_wurmkistewiederholt haben, was die Schüler beim Besuch der Wurmfarm gelernt haben, haben wir gemeinsam ein Worm Works aufgebaut und bestückt.

Diese Wurmfarm wird jetzt in den nächsten Wochen und Monaten den Bio-Müll der Schüler auffressen und dabei Humus und fette Würmer produzieren. Im Sommer können die Schüler die Würmer sogar an Angler verkaufen, um Geld für neue Projekte zu erhalten.

Wurmkiste befüllen

Die Wurmkiste wird befüllt

Ich hatte großen Spaß mit den überaus lernfreudigen Kindern und möchte mich für die Gelegenheit ganz besonders bei Frau Grupe, der Klassenlehrerin bedanken.

Wenn auch Sie unsere Wurmfarm als außerschulischen Lernort besuchen möchten, kontaktieren Sie uns! Gerne stellen wie Ihnen auch Unterrichtsmaterial zur Verfügung.

Einen ersten Einblick können Sie hier gewinnen.

  Weitere Artikel