Würmer in der Regentonne

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

... erde mit würmis eingefüllt, wie geplant torferde zuerst, dann planänderung, einen teil der guten erde eingefüllt, papierschicht gelegt und mit er guten erde aufgefüllt.
bin schon gespannt ob morgen das wasser gut abläuft.
auf jedenfall muss ich morgen aufräumen, bei der sauerei die ich heut gemacht hab, bin ich sicher bis morgen abend schrubben. (wave)


* für die, die es nicht wissen: silicon aus dem baumarkt kostet ca. 1,59€ und wird für fenster etc. benutzt, da fenster schnell nass werden und es meist anfängt zu schimmeln sind da hemstoffe drin. das kann für fische im aqua tödlich sein. die entsprechende tube silicon für den aquarienbau gibt´s auch im baumarkt, jedoch nicht für 1,59€, die fangen dann bei 7€ die tube an. (irre)
Zuletzt geändert von zwergnase am Sa 15. Feb 2014, 10:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1230
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von Pfiffikus »

zwergnase hat geschrieben:@pfiffikus hmm, ja. jetzt bereu ich mein talent im bett :lol:
Das musst Du nicht.

Marktforscher haben herausgefunden, dass bei den weiblichen Wurmzüchterinnen, die die Würmer so aus der Erde locken, der Trend eindeutig zu einem Zweitgerät geht.


Pfiffikus,
der die Gründe durchaus plausibel findet
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

:D jo, nun läufts wie aus´n frisch geöffneten fass.

ciao (wave)
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 819
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von dynamind »

sehr schön! :P

noch zu den Vibrationen: ich könnte mir vorstellen, dass Kompostwürmer von Vibrationen nicht so leicht zu beeindrucken sind wie die im Boden lebenden Artgenossen deren Namen den Angler leichter von der Lippe geht als mir. Denn die müssen ja bei starkem Regen hochkriechen um nicht zu ersaufen während der Lebensraum unserer Zuchttiere ja im Normalfall nicht von Überschwemmung bedroht ist.
Aber nur so ein Gedanke...
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 819
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von dynamind »

hi ho!
gibt's was neues?
Mittlerweile hattest Du ja genügend Zeit die Farm mehrmals neu einzurichten? :P
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

(wave) Hallo mal wieder ^^

meine Würmlies sind Fett geworden! :P
hab mich heut ein wenig mit ihnen beschäftigt, teilweise essen sie meinen Kompost, aber die Hauptspeise sind wohl wurzelreste. als ich wasser nachgegossen hab sind viele hochgekommen, die hab ich alle in die mitte geschmissen weil darunter die kompoststation ist. Hab den Kompost nicht zerkleinert, bei dem Tee gibts kein Problem, aber die kartoffelschalen und die weisskohlblätter werden wohl nee weile brauchen. :o
teilweise haben manche eine helle evtl. gelbe spitze bekommen (kann leider manche Farben nicht klar erkennen.)
manche waren auch nach der Wasserflut etwas blas. Sie waren aber nicht träge, sondern ganz munter drauf. so scheint alles im grünnen bereich zu sein.
Ausserdem hab ich lauter kleine Kügelchen, die grüne fischeier ähneln. sind das schon die wurmeier? die sind nur stecknadelkopf gross und sind hellgrün oder gelb ...wie gesagt kann die farben nicht gut erkennen.

mit der wurmfarm bin ich im nächstem Jahr dabei, erstmal sollen Sie die Regentonne erobern. :lol:
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

zwergnase hat geschrieben: teilweise haben manche eine helle evtl. gelbe spitze bekommen
Ja, der Daniel hat die gleichen Würmlies wie ich, da kann mann bei manchen auch eine Gelbe spitze erkennen ;)
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von Wurmmama »

Siehste! Laeuft doch wie'n Laenderspiel! :)

Die Fischeier sind Wurmeier und die gelbe Spitze am Wurm ist hinten und macht den Kompostwurm aus.
wurmige Grüße
Wurmmama
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

Hmm, ich hab wohl eine Orgie verpasst. :?

Bei den ganzen Eiern, die die gelegt haben sollte ich meiner Regentonne einen Namen geben.
Sowas wie "Zwitter Harem Zwergnase" 8-)
zwergnase
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 13:53
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Regentonne

Beitrag von zwergnase »

Hallo Ihr eckelhaften, wiederwärtigen Wurmzüchter! (ironie)

Ja, so würde uns wohl der Rest der Menschheit begrüssen, wüssten Sie von unserem Hobby.
Vielleicht kämen Sie auch nur mit einem einfachen "iiieeeeeeeeeeehhh!"

ich sag lieber hallo Ihr lieben,
es ist mal wieder wochenende und es ist vom wetter her nicht schön.
die wurmtonne läuft wie es scheint sehr gut, oben auf liegt wurmkot ohne ende, leider hab ich heut auch eine kleine fliege entdeckt (die sorte die sich gerne in der blumenerde einnistet), und nen toten wurm mit lauter kleinen weissen würmern oder :)X maden die ihn fressen.

nun hatte ich gelesen das die würmchen gern schimmel essen. Aber welchen schimmel? der sich in der Tonne entwickelt, oder vorgegammelten?
damit ihr genau versteht, hier die situation.
ich fütter zur zeit nur mit tee. (ich brauch einen mixer und die kartofelschalen sind da immer noch überall verteilt :( ) im moment hab ich viel auf der arbeit zu tun und fütter nur am wochenende, nun war der tee aber schon total verschimmelt. vertragen das meine würmlis oder ist das nicht gesund?
ach und noch eine sache. da ihr ja alle wurmkisten habt... ich verbuddel das essen immer ein wenig damit sie gleich gut drankönnen und nicht auf die oberfläche müssen. das ist doch auch ok, oder wird evtl. der boden dadurch unheimisch?
Antworten