Würmer in der Mülltonne

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Benutzeravatar
Krebsnebelwesen
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jan 2013, 18:24
Wormery: Wurm Chest
Wohnort: Arpke
Kontaktdaten:

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von Krebsnebelwesen »

Ja, habe ich dann auch gesehen. :)
"Alle Menschen sind Würmer, aber ich bin wenigstens ein Glühwurm.“
Winston Spencer Churchill

Wurmkiste seit 7/2012 und Lombrico seit 12/2013
markus
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 11:41
Wormery: None (yet)

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von markus »

@Pfiffikus
Habe mir eben gedacht, dass ich ja einen super Belüftung-Anschluss eingebaut habe. Meine Wurmtee-Zapfstelle könnte man evtl. Zum Belüften missbrauchen. Meine Schlauchbootpumpe passt prima. Macht es überhaupt Sinn, bzw. lohnt sich der Aufwand überhaupt?
Ich habe noch nie "zwangsbelüftet" und hatte bis jetzt keine Probleme.
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1246
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von Pfiffikus »

Hallo Markus,
markus hat geschrieben:Macht es überhaupt Sinn, bzw. lohnt sich der Aufwand überhaupt?
Ich habe noch nie "zwangsbelüftet" und hatte bis jetzt keine Probleme.
Du müsstest den Schlauch da anstecken und hin und wieder mal etwas pumpen. Ich rede ja nicht von Dauerbetrieb. Aber Du redest von "Aufwand"?


Pfiffikus,
der sich kein Szenario vorstellen kann, in dem sich diese Belüftung schädlich auswirken könnte
markus
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 11:41
Wormery: None (yet)

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von markus »

O.K., ich werde es einfach mal testen. Wie du schon gesagt hast, schaden tut's definitiv nicht.
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 819
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von dynamind »

Sieht super aus. Von so einer "Flow-through-Mülltonne" träume ich ja auch. Aber ich habe aktuell leider weder Zeit noch eine Mülltonne. Wo hast du die denn her? (vom Nachbarn? :P )
markus
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 11:41
Wormery: None (yet)

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von markus »

Neiiiiiiiiiin, natürlich nicht ;-)
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Beim Entsorger kann man gebrauchte Tonnen für kleines Geld bekommen. Das Landratsamt kann man auch mal fragen. Bei uns wird jetzt auch Papier gesammelt. Die entsprechende Tonne wird zur Verfügung gestellt. Die ist allerdings nur ausgeliehen. Ob die jemals zurück gefordert wird, weiß ich nicht. Wir hatten einfach eine übrig.
P.s. :Falls Interesse an einer Entnahme-Öffnung besteht, ich hab noch 2 davon. (wave)
Spike
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:47
Wormery: None (yet)

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von Spike »

wo hast du die entnahme öffnung denn bezogen ?
markus
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 11:41
Wormery: None (yet)

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von markus »

Das ist Bootszubehör. Du findest sie, wenn du "Wartungsklappe" googelst.
markus
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 75
Registriert: Mo 18. Mär 2013, 11:41
Wormery: None (yet)

Kleines Update

Beitrag von markus »

Hallo Wurmgemeinde
Da es, winterbedingt, hier nicht so viel zu berichten gibt, hier ein kleines Update meines Mülleimerkomposters.
Die Tonne hat sich super eingespielt. Die Kompostierung läuft schneller ab, als ich es mir vorgestellt habe!
Ich kann gar nicht soviel reinschmeißen, wie die Würmer umsetzen. Wenn ich das ganze noch einmal machen würde, würde ich im oberen drittel ein weiteres, grobes, Lochblech einsetzen. Quasi als Sieb, dann könnten nür noch feinere Stücke in den unteren Bereich gelangen. Aber es geht auch so wunderbar. Das Lochblech über dem Entnahmeloch ist übrigens super. Wenn ich die Klappe aufmache, kann ich ohne Probleme reingreifen. Mittlerweile kann ich täglich ca. 0,5 Liter feinstes Substrat abgreifen. Dieses verbringe ich dann in meine Quarantäne-Kiste. Da drinn können dann die verbleibenden Würmer aus ihren Eiern schlüpfen. Aus der Kiste nehme ich dann bei Bedarf Subsrat. Klappt prima :D
P.s. : Belüften brauch ich nicht.
bernhard8
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: So 28. Dez 2014, 09:11
Wormery: None (yet)
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Würmer in der Mülltonne

Beitrag von bernhard8 »

Mittlerweile kann ich täglich ca. 0,5 Liter feinstes Substrat abgreifen. Dieses verbringe ich dann in meine Quarantäne-Kiste. Da drinn können dann die verbleibenden Würmer aus ihren Eiern schlüpfen. Aus der Kiste nehme ich dann bei Bedarf Subsrat. Klappt prima
hallo,

Ich denke, dass das eine gute Weg ist. :D
Zuletzt geändert von Wurmmann am Do 29. Jan 2015, 12:12, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Bitte Forenregeln beachten.
Der Glaube kann Berge versetzen. iphone 6 plus schutzhülle
Antworten