Meine Würmer möchten frei sein II

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Claudia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 208
Registriert: So 31. Jan 2010, 12:12

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Claudia »

Sag mal Hochbeet, wenn ich so Deine ganzen Postings noch mal erinnere: Kann das sein, dass Du einfach zu viel an die Farm gehst und irgendetwas damit machst?

Ich schaue maximal 2 x in der Woche sehr vorsichtig in die Farm.

Meine steht auf dem Absatz einer Holztreppe (Altbau). Zwar werden die letzten acht Stufen bis dahin nur von mir benutzt, um in die Farm zu schauen (und von meinen Katzen, die aber auch schon mal rennen), aber die Erschütterungen der restlichen Treppe übertragen sich bestimmt. Da wird auch nicht zimperlich mit den Stufen umgegangen. Meine Würmer stört das nicht sonderlich.

Aber vor ein paar Tagen habe ich einen halben Liter Wasser in die Farm gekippt und da gab es wieder so ca. 10 Flüchtlinge, die auf dem Boden lagen. Die sind einfach total empfindlich auf Störungen.

Viele Grüße
Claudia
Hochbeet
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 133
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:01

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Hochbeet »

Hochbeet hat geschrieben: Dann hätte ich zu Euren Flüchtlingen in der Anfangszeit nach oben noch eine Frage:
Habt Ihr die lebend erwischt und dann wieder in die Farm zurückgelegt, oder lagen die tot am Boden rum?.
- Falls die tot waren, könnte es nicht so sein, dass immer wieder die gleichen nicht sozialisierbaren bei mir flüchten?
- Ist es theoretisch möglich, Würmer mit zu viel Futter zu stressen?


So nun warte ich nochmal die Antworten hierzu ab.

So noch eine kurze Frage zum Hahnen, habt Ihr den offen oder geschlossen, und wenn ihr ihn offen habt, Stinkt es Euch nicht? :twisted:

Grüße Euch!

Hochbeet
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Wurmmann »

Hmm wie sollen wir nachvollziehen können ob das immer die gleichen sind?
Ja, natürlich. Deswegen wird ja immer vor zu viel Futter gewarnt. Das verrotet und bildet ammoniak. Das können die Würmer wirklich nicht ab.
Schwingt die Treppe jetzt oder nicht?
Hochbeet
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 133
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:01

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Hochbeet »

Wurmmann hat geschrieben:Hmm wie sollen wir nachvollziehen können ob das immer die gleichen sind?
Kann man sicherlich nicht zu 100%, aber man könnte mal schlussfolgern, wenn diese Frage geklärt wäre:
Hochbeet hat geschrieben:
Habt Ihr die lebend erwischt und dann wieder in die Farm zurückgelegt, oder lagen die tot am Boden rum?.
Wurmmann hat geschrieben:Schwingt die Treppe jetzt oder nicht?
Weiss ich nicht, da liegt Schwimmestrich, wenn das Teil schwingt, dann wird auch der Boden minimalst schwingen, wenn man drüber läuft.
M.E. ist diese Frage nicht sooo wichtig, da andere, z.B. Claudia ihre auf einem Holzpodest zu stehen hat, da wird es noch viel mehr schwingen.

So, nun noch eine kleine Zwischenbilanz und eine neue Erkenntnis über Wurmtod:
Auf Claudias Idee hin habe ich seit Sonntag nicht mehr in die Farm geguckt. Das Licht ist nachts über ab ca. 19:45 bis 07:45 an. Abends um 22:00 und früh um 06:15 jeweils 2-3 tote Würmchen auf dem Fußboden.

Erkenntnis: Die Helligkeit tötet einen Wurm in ca. 8 - 9 Stunden.

Gruß
Hochbeet
Hochbeet
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 133
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:01

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Hochbeet »

Kleiner Zwischenstandsbericht:

Über andere Threads verstreut schrieb ich schon einiges. Der Vollständigkeit und Chronologie halber fasse ich hier mal kurz die Erlebnisse und Mutmaßungen seit meinem letzten Beitrag hier zusammen.
Hochbeet hat geschrieben: Falls die tot waren, könnte es nicht so sein, dass immer wieder die gleichen nicht sozialisierbaren bei mir flüchten?
Es waren mit Sicherheit immer die gleichen Würmer, die geflüchtet sind.
Nachdem ich mal die Würmer, die innen am Deckel und am Rand waren eingesammelt und auf den Kompost gebracht habe, war relativ lange Zeit Ruhe.

Streß
Viele in diesem Forum schreiben davon, dass meine Würmer u.U. zuviel Streß ausgesetzt waren. Leider wird jedoch nicht geschrieben, ob, bzw. welche eigenen Erfahrungen mit welcher Art von Streß für die Würmer gemacht worden sind.

Sicherlich streßt es sie, wenn jeden Tag der Deckel der Farm hochgehoben wird.
Ist jedoch bekannt wo auf einer Streßskala von 1 (wenig) - 10 (maximaler Streß) dieser Streß angesiedelt ist?

Ich schätze mal nicht höher als 2-3 (also noch lange kein Grund zu flüchten).
Futterstreß (falsches Futter, zuwenig, kein) würde ich von 2 - 10 einordnen (je nach Qualität/Quantität des Futters).
Zwischen 8 - 10 würde ich folgendes einordnen: übergiessen/besprühen der offenen Farm mit Wasser (abgestandenem) -> also Massenflucht auslösend.

Das sind meine momentanen Erfahrungen.

Ich werde weiter forschen, das nächste mal mit destilliertem Wasser. Eine Woche später werde ich mal einen Tag den Deckel 3- 4 mal abnehmen, etc.

Also, wenn es Euch interessiert, Thread bitte offenlassen, auch falls ich u.U. die nächsten Wochen hier nichts schreiben werde.

Gruß
Hochbeet
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Wurmmann »

Ich werde weiter forschen, das nächste mal mit destilliertem Wasser.
Was genau meinst Du den damit? Bitte NICHT mit destilliertem Wasser gießen! Der Schleim Film der Würmer ist äusserst empfindlich.
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Wurmmama »

Wie kommst du eigentlich auf destilliertes Wasser?
wurmige Grüße
Wurmmama
Claudia
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 208
Registriert: So 31. Jan 2010, 12:12

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Claudia »

Hochbeet hat geschrieben:Ich werde weiter forschen, das nächste mal mit destilliertem Wasser. Eine Woche später werde ich mal einen Tag den Deckel 3- 4 mal abnehmen, etc.
Boah, Hochbeet, - nu lass doch mal Deine armen Würmer in Ruhe! ;) "Forschungen" bringen doch eh erst verwertbar Ergebnisse, wenn die Farm langfristig stabil läuft.

Nette Grüße sendet
Claudia
Hochbeet
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 133
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:01

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Hochbeet »

Wurmmann hat geschrieben:
Ich werde weiter forschen, das nächste mal mit destilliertem Wasser.
Was genau meinst Du den damit? Bitte NICHT mit destilliertem Wasser gießen! Der Schleim Film der Würmer ist äusserst empfindlich.
OK, destilliertes Wasser nehme ich nicht, das mit dem Schleimfilm wußte ich nicht.
Mit forschen meine ich, was genau die Mädels in solch selbstmörderische Panik versetzt, dass sie fliehen.
Wurmmama hat geschrieben:Wie kommst du eigentlich auf destilliertes Wasser?
Wir haben hier ein ziemlich hartes Wasser, da ist teilweise auch reichlich Chlor dabei. Immer wenn ich Wasser über die Farm goss, hatte ich danach überdurchschnittlich viele Ausreisser, daher kam ich auf das Destillierte.

Wie wäre es mit Leitungswasser mit Aquariumzusatz sowas http://www.tetra.de/tetra/go/7B4FA82407 ... &lang_id=1 zum Beispiel?
Claudia hat geschrieben:Boah, Hochbeet, - nu lass doch mal Deine armen Würmer in Ruhe! ;) "Forschungen" bringen doch eh erst verwertbar Ergebnisse, wenn die Farm langfristig stabil läuft.
Ich nehme an, sie wird schneller stabil laufen, wenn ich die Ursache für die Panik herausgefunden habe. ;)

Gruß
Hochbeet
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Meine Würmer möchten frei sein II

Beitrag von Wurmmama »

Hochbeet hat geschrieben:
Wurmmama hat geschrieben:Wie kommst du eigentlich auf destilliertes Wasser?
Wir haben hier ein ziemlich hartes Wasser, da ist teilweise auch reichlich Chlor dabei. Immer wenn ich Wasser über die Farm goss, hatte ich danach überdurchschnittlich viele Ausreisser, daher kam ich auf das Destillierte.
Der hohe Kalkgehalt könnte sogar positiv sein aber Chlor ist natürlich blöd. Versuch's doch mal mit Regenwasser.
wurmige Grüße
Wurmmama
Gesperrt