Wurmversammlung an der Oberfläche

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
wurmneuling1991
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 20:14
Wormery: Wurm Cafe

Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von wurmneuling1991 »

Hallo ihr Lieben,

verstehe grad meine Würmer nicht mehr. Hab nun um die 1500 (da 1000 vor 2 Wochen hinzugekommen) in einer Eurobox (Mit Abflusslöchern im Boden, Papierschnipsel-Unterschicht und allem drum und dran wie es sich gehört).

Kurz zur Vorgeschichte: hab meine 40x60cm Box so gestaltet, dass ich mittig direkt über der Papierschicht einen Hohlraum gelassen habe (dort stell ich meist ein Sieb mit Frischfutter rein), um Feuchtigkeit und Wurmaktivität ohne Graben beobachten zu können. Der Raum drumherum besteht aus gesiebtem Vorkompost mit vielen Papierknäulen (als Rückzugsort + damit das ganze Nicht zu dicht wird). Scheint den Würmern alles zu gefallen - fliehen nicht, sehen gesund aus, weiter tiefer sind auch viele Kokons und das Substrat riecht bis in die Tiefe schön erdig (naja eigentlich bisher nur 12cm tief).

Durch den gesiebten Vorkompost hab ich mir zwar so ein wenig das Spannende an der Zersetzung der Frischen Sachen verbockt, denn sie halten sich lieber im umliegenden, feinen Vorkompost auf, aber der Beobachtung wegen geb ich mich zufrieden.

Nun beobachte ich seit gestern folgendes (siehe Bilder). Es war zwar gestern und heute recht heiß, aber unter der Hanfmatte kommt direkt Kühle raus beim Anheben. Also hab ich die Heißrotte ausgeschloßen. Feuchtigkeit in der Tiefe hab ich heut überprüft - alles gut. Riecht alles erdig, Würmer schauen gut und fit aus. Fliehen tun sie nicht. Also weshalb haben die sich von einem Tag auf den anderen plötzlich (subjektiv geschätzt) alle auf den Weg nach oben gemacht? Das aktuelle System besteht seit 3 Wochen, 2 für die neuen Würmer...

Würde mich über eure Ideen sehr freuen und Danke im Voraus vielmals!!!

LG

PS. Muss hinzufügen, dass ich heute meinen Vorkompost nochmal gesiebt hab und knapp 0,5 l auf die Gesamtfläche (außer meinem Hohlraum) verteilt hab, was einer Schicht von ca. 0,5cm entspricht, wohl eher noch weniger. Und heute sieht das so extrem aus. Haben die sich etwa alle auf das bssl Vorkompost gestürzt? Dass die Hanfmatte plötzlich attraktiv ist glaub ich nicht - war in den letzten Wochen nicht besonders interessant für sie.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
SuMiXaN
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 162
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 15:52
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von SuMiXaN »

Hallo wurmneuling1991,

Es ist schwierig dir aus der Ferne eine schnelle und fundierte Antwort zu geben. Im Prinziep hast du alle "normalen" Faktoren schon selbst aufgezählt (neue Würmer, interessantes Futter, Hitze usw.)

1.Vorkompost ist immer eine beliebte Sache für die Würmer, wenig Arbeit und viel Futter das man aufschlabbern kann.
2. Temperaturen: nicht immer leicht das zu beurteilen ohne Thermometer aber da sie unter der Hanfmatte bleiben und nicht fliehen schließ ich das vorläufig aus.
3. Neue Würmer: Es könnte einfach Erkundungslust sein, sind ja wahre Ausbruchs- und Wandermeister.
4. Hanfmatte: Sie ist bei den Würmer immer sehr beliebt um sich dort zu treffen, paaren, Kokons abzustreifen und sie aufzufressen. Manchmal bleibt sie wochenlang unberührt, ein anderes Mal ist sie schneller weg als der Wurmweltenversand neue schicken kann :D Ich könnte mir vorstellen das die neugierigen Würmer vom Kompost hochgelockt wurden. Dieser schmeckt *jammy* und hat gleich noch die Hanfmatte angefeuchtet für eine Wurmparty von der sie noch ihren Enkeln erzählen können.

Beobachte das einfach mal, aber ich glaube das ist eher eine positive Reaktion!

Gruß SuMiXaN
wurmneuling1991
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 20:14
Wormery: Wurm Cafe

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von wurmneuling1991 »

Hallo SuMiXaN,

vielen Dank für dein Feedback. Ich hab heut morgen direkt nachgeschaut. So viele waren es an der Oberfläche nicht mehr wie gestern. Es schaute auch etwas tiefer aus. Hatte zunächst das Gefühl, dass die Würmer dünner ausschauen, aber als ich dann an ein paar Stellen etwas Substrat zur Seite schob, waren da auch schon meine fetten Würmer (die fetten langen sind ja Dendros (?) und oben waren heut morgen eher kürzere und dünnere gewesen).

Auch das frische Futter (liegt seit 3 Tagen dort) mittig schaut aus, als seien Würmer aktiv gewesen, zwar nicht vom Volumen, sondern die Salatblätter sind voll von kleinen schwarzen Minihäufchen (so ca 1x1 mm). Ich geh mal von aus das ist Wurmkaka :)

Also da Ihnen der Vorkompost soooo gut gefallen hat, hab ich heut knapp 2cm hoch verteilt über die ganze Box ungesiebten Vorkompost reingeklatscht

Der scheint bei mir auch gut zu klappen. Frische Sachen? Die ich darin vorkompostiere sind je nach Größe über Nacht bräunlich und nicht mehr erkennbar. Papier, Kalk, Gesteinsmehl, etwas Haferflockenmehl ist bereits alles drin. Ich erwarte dann dasselbe Bild wie gestern wenn Ihnen das gefällt?
wurmneuling1991
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 20:14
Wormery: Wurm Cafe

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von wurmneuling1991 »

Okaaaaay 😁 ich hab meine vorige Antwort kurz nach Zugabe der neuen Vorkompost-Schicht verfasst (knapp 10 min danach), grad nachgeschaut und viele schon gesehen. Es scheint echt zu klappen Huhu
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 845
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von Wurmcolonia »

wurmneuling1991 hat geschrieben: Mi 24. Jul 2019, 09:08 ...
Der scheint bei mir auch gut zu klappen. Frische Sachen? Die ich darin vorkompostiere sind je nach Größe über Nacht bräunlich und nicht mehr erkennbar. Papier, Kalk, Gesteinsmehl, etwas Haferflockenmehl ist bereits alles drin. Ich erwarte dann dasselbe Bild wie gestern wenn Ihnen das gefällt?
Hallo wurmneuling 1991,

mit den von dir genannten Zutaten gibst du ihnen lauter gute Sachen, die sie wirklich brauchen. Wenn du sie noch um eine Zutat für ihre Verdauung ergänzen möchtest, wo sie ebenfalls regelmäßig drüber herfallen, dann gib ihnen dazu noch etwas Quarzsand und /oder Eierschalenpulver, Feinkies wäre auch möglich (Letzterer ist auch im Mineralmix von Wurmwelten enthalten) :D .

Höchstsommerliche Grüße
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
SuMiXaN
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 162
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 15:52
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von SuMiXaN »

Hi wurmneuling1991,

Es freut mich das ich dich beruhigen konnte, noch mehr freut es mich natürlich das deine Würmer ganz begeistert von ihrer neuen Mahlzeit sind :)
Wenn du einen Wurmmix der drei Eisenia-Arten hast, dann werden natürlich nicht alle groß und Fett wie die Dendrobena. Wobei junge Dedrobena auch recht dünn sind. Solange du viele Wohlgenährte hast, sind ein paar dünnere Würmer ganz normal.
Achte nur darauf, dass du ihnen in deiner Euphorie nicht zu viel Futter gibst. Sie sollten noch hinterherkommen damit keine Probleme auftauchen.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit dem Hobby
SuMiXaN
wurmneuling1991
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 65
Registriert: Sa 8. Jun 2019, 20:14
Wormery: Wurm Cafe

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von wurmneuling1991 »

Für Quarzsand hab ich die Alternative Sand aus den Schuhen und Hosentaschen meines Sohnes. Nach dem KiGa sind alle Taschen/Schuhe voll davon. Den Kipp ich in mein Bioeimerchen, so gelangt er in den Vorkompost und dann in die Wurmfarm. Denke das passt auch?

Und Sumixan - denkst du der Vorkompost ohne erkennbare grüne/farbige Bestandteile kann noch faulen? Der ist ja quasi schon so weit, dass diese „Erstreaktionen“ vorüber sind. Finde zu viel Frisches eher gefährlich, weils echt schnell zu feucht werden kann und schon hat man einen schleimigen stinkehaufen da 🤢
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von Wuseline »

Der Kompost muss so lang gerottet sein , damit er in der wurmkiste nicht in die Rotte kommt. Ich gebe meinen sehr gern auch Kompost , sie verwerten ihn schneller , er kann auch nicht kippen wie Frischfutter. Ich reduziere den Frischfutter anteil dann.
Wuseline
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 251
Registriert: Fr 24. Mai 2019, 11:47
Wormery: None (yet)
Kontaktdaten:

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von Wuseline »

Der Kompost muss so lang gerottet sein , damit er in der wurmkiste nicht in die Rotte kommt. Ich gebe meinen sehr gern auch Kompost , sie verwerten ihn schneller , er kann auch nicht kippen wie Frischfutter. Ich reduziere den Frischfutter anteil dann.
SuMiXaN
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 162
Registriert: Mo 10. Sep 2018, 15:52
Wormery: DIY Wormery

Re: Wurmversammlung an der Oberfläche

Beitrag von SuMiXaN »

Hi wurmneuling 1919,

Ich weiß nicht ob da wirklich noch was faulen kann. Ich wollte nur sagen "gehs langsam an und schau was passiert".
Jedes Futter hat seine Vor- und Nachteile. Es kann ja auch gewünscht sein das frischeres Futter Wasser freisetzt. Im Sommer kann die Farm schnell austrocknen und da sind solche Flüssigkeitsschübe eigentlich ganz willkommen. Meine Würmer im Kompost scheinen aber bisher sehr glücklich zu sein und mapfen sich durch den ganzen Quatsch aus dem Frühling ohne das es stinkt. Und mein Kompost ist noch lange nicht voll mit Würmern. Ab und zu wandert dann eine Ladung Kartoffelschalen, Kaffeesatz, Rasenschnitt etc. drauf.
Denke mal die Mischung macht die gute Wurmkiste und die Qualität des Wurmhumus aus.

Gruß SuMiXaN
Antworten