Würmer aus dem Komposthaufen?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
SimoneH
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Dez 2009, 20:40

Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von SimoneH »

Ich habe Regenwürmer in meinem Komposthaufen und möchte diese in meine Wurmfarm einsetzten. Woher erkenne ich welche Spezies die Regenwürmer sind?
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Wurmmann »

Die Spezies eines Regenwurms zu erkennen ist oft nicht so leicht. Als Faustregel kann man folgendes sagen: Sind die Würmer klein (2-5cm) und dunkelrot sind es Kompostwürmer (Eisenia fetida) und wenn es große Würmer sind, handelt es sich höchstwahrscheinlich um den normalen Tauwurm (Lumbricus terrestris) auf Urlaub.
Damit meine ich das Tau oder Regenwürmer zwar auch organisches Material fressen, aber nicht so viel wie Kompostwürmer die sich schon vor Millionen von Jahren auf das fressen von Blättern u.ä. spezialisiert haben.
Also setzten Sie nur die kleinen, roten in Ihre Wurmfarm. Die Tauwürmer würden sich da sowieso nicht wohlfühlen.
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Eisbaer »

Hallo zusammen
kann man nicht ein zerknülltes Stück Papier auf den Kompost legen und die Würmer , welche sich darin aufhalten in die Wurmfarm mit aufnehmen?
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Wurmmann »

Natürlich! Nur sollte man darauf achten das es wirklich Eisenia foetidas, also kleine dunkelrote Würmer, sind. Oft machen Tauwürmer (auch Regewürmer genannt) "urlaub" im nahrhaften Komposthaufen. Diese sind viel größer und etwas grauer und würden sich nicht in einer Wurmfarm vermehren.
Schaden kann das allerdings nicht. Versuchen Sie allerdings keine Tausendfüssler mit einzuschleppen, die können die Würmer in einer Wurmfarm stören...
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Eisbaer »

Hallo
und wie mache ich das? :?
Leere ich die Zeitung vorerst aus?
guten ins Töpfchen - die Schlechten ins Kröpcfhen
Durchsuche und teile ein?
Was machen die Vielfüßer denn überhaupt?
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Wurmmann »

Wenn es nicht zu viel Arbeit bedeutet würde ich genau das machen. Die Würmer auszusortieren ist nicht so wichtig. Nur einen kurzen Blick um zu sehen was sich noch alles auf die Zeitung gestürzt hat.
Tausendfüßler machen den Kompostwürmern das Essen streitig. Allerdings ist es den Tausendfüßlern eigentlich zu feucht in einer Wurmfarm, von daher ist es eigentlich kein Problem sollte einer durchschlüpfen.
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Eisbaer »

Hallo
Geht das mit dem zerknüllten Zeitungspapier auch im Wald?????? :?
Dann könnte ich mir hier eine genetische Auffrischung der Würmer holen oder Krankheiten!?!?! :roll:
mal diskutieren... :D
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Eisbaer »

Ich sammle gerade einige Würmer auf den Gehwegen :) nach einen großen Schauerregen :lol: sind die auch zu gebrauchen, oder sollte ich die als Vogelfutter liegen lassen.. :?
Zuletzt geändert von Eisbaer am Mi 3. Mär 2010, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
diesonnelacht!
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 21:52

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von diesonnelacht! »

Ich habe außer den dicken roten Würmer, die ich nicht nur im Mist, sondern nach mittlerweile sieben Jahren Wurm-Mitbewohner, auch überall in der Wiese habe, so kleine weiße Fädchen im Misthaufen. Sind das die Lütten von den dicken Roten oder noch eine andere Spezies?
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer aus dem Komposthaufen?

Beitrag von Wurmmann »

Das ist eine ganz andere Spezies. Der weisse Wurm nennt sich Enchytraeus albidus und kommt vor allem in sauren Böden vor. In einer Wurmfarm sind viele Enchytraeus albidus ein Zeichen von Übersäuerung der mit Kalk abhilfe geschaffen werden kann.
:idea: Kleine Kompostwürmer sind von Anfang an etwas pink.
Gesperrt