Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von Wurmmann »

Das Wurm Cafe sollte heute ankommen!
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von Flomax »

...... wurstundbiervernichtender Lümmel - bitte!!! :mrgreen:
Benutzeravatar
KrabbelPhi
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:27
Wormery: None (yet)
Wohnort: Erding (finsterstes Oberbayern)
Kontaktdaten:

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von KrabbelPhi »

Pardon, ich vergaß! Deine Verbrauchseinheit ist ja nicht das "Tragl", sondern der Hektoliter. :twisted:

LG Werner
Mein WURMTAGEBUCH mit 7 PDF-Dateien und 68 Fotos
Meine Website
utawurm
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 157
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 08:04

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von utawurm »

hallo ihr da,

vor allem krabbelphi und flo. jetzt werdet ihr aber zu persönlich und für jan nicht mehr hilfreich, der ist jetzt ganz verwirrt. :lol:

aber noch mal zu dem praktischen teil dieser taschenwurmfarm. meine kisten sind ganz schön schwer wenn sie voller wurmhumus sind. da befürchte ich, dass die gummibänder schlapp machen. wie groß ist denn das fassungsvermögen der wurmtasche?

mlg utawurm

p.s. auch von mir ein herzliches willkommen an jan
Benutzeravatar
KrabbelPhi
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:27
Wormery: None (yet)
Wohnort: Erding (finsterstes Oberbayern)
Kontaktdaten:

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von KrabbelPhi »

Hallo Uta,
utawurm hat geschrieben:vor allem krabbelphi und flo. jetzt werdet ihr aber zu persönlich und für jan nicht mehr hilfreich, der ist jetzt ganz verwirrt. :lol:
Ich kann überhaupt nichts dafür! Flo ignoriert hartnäckig meine melancholisch-depressive Grundstimmung und blödelt hier ständig rum! :mrgreen:
utawurm hat geschrieben: aber noch mal zu dem praktischen teil dieser taschenwurmfarm. meine kisten sind ganz schön schwer wenn sie voller wurmhumus sind. da befürchte ich, dass die gummibänder schlapp machen. wie groß ist denn das fassungsvermögen der wurmtasche?
Laut Angaben im Internt "2 cubic feet" (1 Feet entspricht ca. 30,5 cm). Das ist deutlich größer als ich von der Abbildung her erwartet hätte.

LG Werner
Mein WURMTAGEBUCH mit 7 PDF-Dateien und 68 Fotos
Meine Website
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von Flomax »

@Utawurm

Der Werner hat angefangen. Und immer wieder gejammert...oh meine WormWorks ist so klein, oder .... jetzt muß ich Substrat abtragen damit die nächste Arbeitsebene draufpasst, oder ......schaut mal auf den Fotos was für ein Shit das ist!!!!!
... und jetzt kommt es noch besser! Jetzt versucht der Herr Lehrer Dir 2 cubic feet als 30,5 cm zu verkaufen!? :-)
Sprich eine Volumeneinheit aus dem englischsprachigen Raum ergibt eine SI-Längeneinheit im übrigen Europa!!!! :roll:

Also was jeder durchschnittliche Internet-User heraus bekommen kann, ist folgendes :
1 cubic foot sind ca. 28 Liter
2 cubic feet sind demzufolge 56 Liter oder auch 56.000 cm³- was wohl der Kapazität der Einkaufstaschenwurmfarm entpricht!

Also um noch einmal auf die Verbrauchseinheit beim Bierkonsum zurück zu kommen. Werner - ein Tragl reicht da schon fast nicht mehr, um eine solche Aussage zu rechtfertigen!!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

schönen Sonntag
Flomax
utawurm
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 157
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 08:04

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von utawurm »

hallo ihr beiden,

vielen dank für eure recherchen und info an mich. unter 56 l kann ich mir was vorstellen. stimmt die tasche sieht eher klein aus. na dann wird sie ja auch ganz schön schwer. wo will jan die denn aufhängen und meine zweifel wegen der gummibänder finde ich bestätigt.

vlg utawurm
Jan
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 10
Registriert: So 26. Sep 2010, 20:15
Wormery: None (yet)
Wohnort: Prag (CZ)

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von Jan »

utawurm hat geschrieben:na dann wird sie ja auch ganz schön schwer. wo will jan die denn aufhängen und meine zweifel wegen der gummibänder finde ich bestätigt.
Hallo Utawurm :)
Ich muss dafuer ein Gestell aus Holz bauen, wird nicht kompliziert sein, einfach ein paar fertige Holzteile zurechtschneiden und an ein paar Stellen zusammenschrauben (man sieht auf den Fotos im Internet entweder eins aus Holz oder eins aus Plastik). Ueber die Tragkraft der Baender mache ich mir keine Sorgen, das Ding ist ja schon einige Zeit auf dem Markt und sicherlich haelt es etwas aus.
kiko63505

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von kiko63505 »

Hallo an alle,

Ob der wurmsack das halten kann was man von ihm erwartet bleibt abzuwarten, aber im auge sollte man diese farm behalten. Birgt sie doch viele vorteile die eine plastikfarm nicht haben kann, ausbrechende würmer sollten tabu sein, zu feuchtes substrat sollte tabu sein, zu wenig sauerstoff sollte tabu sein, ausreichend platz für die würmer, immerhin mehr als 50l.
Ein passender aufstellungsort allerdings sollte nicht so einfach zu finden sein.

Über die haltegurte würde ich mir auch keine gedanken machen, diese sind sicherlich für das gewicht ausgelegt.

kiko
Benutzeravatar
KrabbelPhi
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:27
Wormery: None (yet)
Wohnort: Erding (finsterstes Oberbayern)
Kontaktdaten:

Re: Kreuzen von Eisenia hortensis und E. andrei

Beitrag von KrabbelPhi »

Flomax hat geschrieben:Also was jeder durchschnittliche Internet-User heraus bekommen kann, ist folgendes :
1 cubic foot sind ca. 28 Liter
2 cubic feet sind demzufolge 56 Liter oder auch 56.000 cm³- was wohl der Kapazität der Einkaufstaschenwurmfarm entpricht!
Also um noch einmal auf die Verbrauchseinheit beim Bierkonsum zurück zu kommen. Werner - ein Tragl reicht da schon fast nicht mehr, um eine solche Aussage zu rechtfertigen!!!!! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bei englischen Maßeinheiten war ich noch nie berühmt. Wo Du Recht hast, hast Du Recht! (Mist! :D) Danke für die Richtigstellung. Dabei war ich schon etliche Jährchen nicht mehr auf der Wiesn :mrgreen:

LG Werner
Mein WURMTAGEBUCH mit 7 PDF-Dateien und 68 Fotos
Meine Website
Antworten