Schmeißfliegen in der Wurmkiste

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Betcat95
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 18:25
Wormery: Wurm Cafe

Schmeißfliegen in der Wurmkiste

Beitrag von Betcat95 »

Hallo liebe Community,

ich habe hier schon viel über Probleme mit Trauermücken gelesen, die habe ich auch. Da versuche ich mich gerade mit Nematoden und Gelbstickern.

Allerdings glaube ich, dass bei meiner Farm auch Schmeißfliegen ihre Eier legen. Von denen sind nämlich auch ein paar ansässig und werden immer mehr.
Natürlich habe ich erst einmal viel recherchiert über die Eier, Larven, Puppen und wie die aussehen. Ich habe da eben die kleinen weißen Eier, die dünnen Larven und die große Menge an Trauermücken.
Dann aber eben auch welche die ich nicht zuordnen konnte. Die Larven sind dick, weiß und eher Kegelförmig, und es gibt gehäuft so kleine dunkelbraune Krümel im Wurmkasten (Foto). Und die werden täglich mehr. Nach meinen Recherchen sehen sie nicht aus wie die Puppen von Trauermücken.
Die Larven sehen aus wie die von den Schmeißfliegen, die Puppen (wenn es denn welche sind) haben auch die Farbe von Schmeißfliegenpuppen, allerdingt frag ich mich, ob die nicht eigentlich größer sind.

Kann mir jemand anhand des Fotos sagen, ob es sich um Schmeißfliegen handelt? Und wenn ja, wie werd ich die los? Und wieso sind die da drin, ich habe von dem Problem bisher noch nicht gehört. Ist das Substrat zu sauer? Von den Mineralien gebe ich eigentlich doppelt so viel wie vorgesehen.

Liebe Grüße
Betcat
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Betcat95
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 18:25
Wormery: Wurm Cafe

Re: Schmeißfliegen in der Wurmkiste

Beitrag von Betcat95 »

Kleiner Nachtrag: Ich habe wegen der hohen Temperaturen die Wurmkiste tagsüber gern offen und auch jetzt gerade habe ich wieder den Deckel für ein Stündchen offen gehabt. Was vorher noch nie vorkam, auf einmal haben sich dort scharenweise die grünen Schmeißfliegen gesammelt und als ich da ma gegen geklopft habe, ist ein riesiger Schwarm um mich herum geflogen und hat sich immer wieder in die Kiste gesetzt. Damit meine ich wirklich riesig, das waren locker 30-50 Fliegen. Also ich schätze schon, dass es sich auch bei den Larven und Eiern um Schmeißfliegen handelt.
Wie werd ich die los? Stimmt etwas nicht mit meiner Wurmfarm? Die Würmer sehen eigentlich ganz gesund und aktiv aus.

Gruß Betcat
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1228
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: Schmeißfliegen in der Wurmkiste

Beitrag von Pfiffikus »

Hallo Betcat95,

Betcat95 hat geschrieben: Mi 1. Jul 2020, 16:46 Kann mir jemand anhand des Fotos sagen, ob es sich um Schmeißfliegen handelt?
ich jedenfalls leider nicht.

Betcat95 hat geschrieben: Mi 1. Jul 2020, 16:46 Die Larven sehen aus wie die von den Schmeißfliegen, die Puppen (wenn es denn welche sind) haben auch die Farbe von Schmeißfliegenpuppen, allerdingt frag ich mich, ob die nicht eigentlich größer sind.
Das bekommst Du selbst heraus.

Nimm ein gebrauchtes Marmeladenglas, Fleischsalatbecher oder was auch immer. Da setzt Du vorsichtig einige Puppen rein. Da Puppen nichts mehr fressen, ist Nahrung unkritisch. Anschließend Deckel drauf, damit sich kein geschlüpftes Insekt aus dem Staube macht.

Nun heißt es: Warten! In wenigen Tagen/Wochen wirst Du wissen, wer da schlüpft. Der Deckel wird die Flucht verhindern, während Du in aller Ruhe die Art bestimmen kannst.


Pfiffikus,
der empfiehlt, mehrmals täglich zwecks Lüftung rein zu pusten
Betcat95
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 18:25
Wormery: Wurm Cafe

Re: Schmeißfliegen in der Wurmkiste

Beitrag von Betcat95 »

Das ist ne gute Idee, das werd ich mal machen. Danke sehr :)
Antworten