Zweite Etage?

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Benutzeravatar
Ina_Bln
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Jul 2020, 14:28
Wormery: None (yet)

Zweite Etage?

Beitrag von Ina_Bln »

Hallo,

bei meiner Wurmkiste ist die untere Etage jetzt so voll, daß ich die zweite Kiste draufstellen möchte. Wie gehe ich dabei vor? Es sind noch einige Futterreste in der unteren Ebene. Füttere ich trotzdem jetzt in der oberen Kiste oder nehme ist die Futterreste aus der unteren nach oben oder warte ich, bis unten kein Futter mehr ist? :?
Benutzeravatar
Wurmofant
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 134
Registriert: So 22. Dez 2019, 17:21
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Bayern

Re: Zweite Etage?

Beitrag von Wurmofant »

Hi, ein Tipp von mir: Bevor ich eine neue Ebene einsetze, lasse ich die bis dato oberste Ebene "übervoll" werden, so dass ich dann einen Teil davon rausnehmen und mit in die "sterile" neue Ebene geben kann. Ich verspreche mir davon, dass die Würmer das dann heimischer finden und die Lebensraumerweiterung schneller akzeptieren. Wenn die Ebene einmal eingesetzt ist, bleibt das dann so. Weiteres Futter kommt nur noch nach ganz oben.
Ich denke, folgendes passiert, wenn du eine neue Ebene einsetzt und nur das blanke Gemüse/Obst da reinlegst: Die Würmer interessiert das die ersten paar Tage nicht und das Zeug fängt an zu schimmeln.
Zuletzt geändert von Wurmofant am Do 13. Aug 2020, 21:42, insgesamt 2-mal geändert.
Denk nicht mal an Flucht (bat)
Benutzeravatar
Ina_Bln
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 8
Registriert: So 26. Jul 2020, 14:28
Wormery: None (yet)

Re: Zweite Etage?

Beitrag von Ina_Bln »

Genau das befürchte ich nämlich... Aber das mit dem "übervoll" ist ein guter Tipp! Klingt plausibel, ich werde das Mal so versuchen... 👍🐛
Worma
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 355
Registriert: So 1. Jul 2018, 19:55
Wormery: Worm Works

Re: Zweite Etage?

Beitrag von Worma »

Wenn ich eine neue Ebene ansetze, bau ich eine Schichtung auf: Unten eine ca. 2 cm dicke Schicht gesammelte und angegammelte Gemüsereste, Kaffeesatz, etc, was bei Judels halt so auf den Tisch kommt. Drüber soll eine Schicht aus halbfertigem Kompost, die ich meist durch etwas angegammeltes Laub, oberste Schicht Gartenerde, alte Blumenerde, Walderde und ähnliches ersetze, weil ich keinen Kompost habe. Darüber kommt eine Schicht geschreddertes Zeitungspapier, das ich kurz in Wasser einweiche und dann ausdrücke. Abgedeckt wird es dann mit einer Hanfmatte oder einem alten Handtuch.
Da das Futter zugedeckt ist, schimmelt es nicht - oder ich seh es nicht - und es waren jedesmal spätestens nach zwei Tagen die Judels drin.

Wie lange hast du deine Kiste schon in Betrieb, Ina_Bln? Ich frag, weil meiner Erfahrung nach eine volle Kiste nicht immer schon voll ist. Ungefressenes Futter nimmt mehr Volumen in Anspruch als Wurmhumus. Also wenn die Kiste voll erscheint, die Judels das Zeugs aber erst noch fressen sollen, wird der Inhalt der Kiste noch deutlich schrumpfen.
Sonnige Grüße
Worma
Antworten