viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Ateka
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 17:32
Wormery: DIY Wormery

viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Ateka »

Hallo,

meine Selfmade Wurmfarm ist nun sei Dezember im Einsatz. Mein offensichtlichstes Problem, für das ich keine Lösung finde, ist (siehe Betreff), dass sich Unmengen an Enchyträen in der Farm eingenistet haben. Der Kiste ist nach häufiger Überprüfung mit den Teststreifen aber nicht sauer.
Aufgrund meiner Konstruktion ist die Kiste zu feucht geworden. Ich habe da ein bisschen nachgebessert, das Substrat aufgelockert, eine ganze Menge Pappschnipsel untergehoben und das Füttern erstmal eingestellt.

Die Wurmpopulation ist bedenkenlos. Es sind Würmer in unterschiedlichen Entwicklungsstadien zu finden, sowie eine Menge Wurmeier. Auch hat die Kiste nie angefangen zu riechen, insofern kann so viel gar nicht schief gelaufen sein.

Ich versuche die Wurmfarm (gebaut aus stapelbaren Plastikkisten) nun deutlich trockener zu führen und so die Enchyträen Population einzudämmen.
Fruchtfliegen und Trauermücken sind auch mit in der Kiste, sowie viele(!!) kleine weiße sich windende Punkte.

Wie gesagt: Mein erstes Ziel ist in den nächsten Tagen und Wochen die Wurmkiste trockener zu führen. Vielleicht lasse ich sie auch mal ohne Deckel und Hanfmatte den Tag über stehen.

Falls ihr noch andere Lösungen habt, freue ich mich über eure Hilfe.

Liebe Grüße
Ateka
Benutzeravatar
Ilmarinen
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 43
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 17:11
Wormery: DIY Wormery

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Ilmarinen »

Hallo Ateka,
die Pappeschnipsel sind sinnvoll. Ich habe eigentlich nie einen Deckel drauf sondern nur eine Hanfmatte als Abdeckung. Da muss ich täglich sprühen, damit es nicht zu trocken wird.
Die sich windenden Punkte sind wahrscheinlich Springschwänze. Das sind wertvolle Mitarbeiter.

Herzliche Grüße
Jörg
Benutzeravatar
Stadtfarmerin
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 195
Registriert: Do 20. Jun 2019, 08:47
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Süd-West

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Stadtfarmerin »

Hallo Ateka,

fütterst du Kohlenhydratreiches wie Haferflocken, Mehl, gekochte Kartoffen oder so was? Bei mir fahren die Enchyträen auf sowas total ab. Beobachte mal, ob sie um irgendwas richtige Knäuel bilden. Das sind dann die Leckerbissen, die sie unwiderstehlich finden..... Die könntest du versuchsweise mal zurückfahren in der Fütterung.

Viele Enchyträen sind aber grundsätzlich nix schlechtes in deiner Wurmfarm. Sie läuft ja noch nicht so lange, und das was du so schreibst hört sich grundsätzlich mal alles nach einem gelungenen Start an... Vielleicht erledigt sich die explodierende Enchyträenpopulation mit der Zeit auch von selbst, wenn sich in der Kiste ein Gleichgewicht einstellt.

Ich denke, mit etwas mehr Trockenheit in der Kiste und gezielter Fütterung kannst du das schon etwas steuern.
Viele Grüße
Christina
Ateka
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 17:32
Wormery: DIY Wormery

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Ateka »

Vielen Dank für eure Antworten.
die erwähnten dinge finden sich nicht auf der futterliste, christina. Ich habe recht viel kartoffelschalen gefüttert, da fällt bei uns eine menge an. Die sind aber überall sehr zahlreich.
Ich bin aber auch beruhigt, dass es kein anzeichen für eine schieflage ist!

Ich werde in den nächsten tagen die gezielte fütterung angehen und mal schauen wie es sich entwickelt.

Liebe grüße
ateka
Benutzeravatar
Wurmcolonia
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 858
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:53
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Rheinland

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Wurmcolonia »

Hallo Ateka,

du schreibst in der Überschrift etwas von einem pH-Wert in Höhe von 9. Dieser Wert dürfte in einer Wurmkiste, wenn überhaupt, nur ganz ausnahmsweise erreicht werden. Hast dur richtig gemessen? Eine Anleitung findest du hier:

https://www.wurmwelten.de/ph-wert-einer ... te-messen/

Die Würmchen fühlen sich bei einem pH-Wert von 7 (+/- 1,5) am wohlsten.

Herzliche Grüße
Wurmcolonia
Kompostwürmer, die kleinen Meister des Recyclings.
Otto, der Kompostwurm, erzählt von seinem Leben in der Wurmkiste auf https://wurmcolonia.blogspot.de
Ateka
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 17:32
Wormery: DIY Wormery

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Ateka »

Ich habe den Test ein bisschen vereinfacht durchgeführt. Aus verschiedenen Stellen der Kiste eine kleine Probe entommen und vermischt. Dann den Teststreifen mit der Mischung bedeckt und abgewartet.
Ich werde es mal mit dem destillierten Wasser versuchen. Mal schauen, was dann raus kommt. :-)
Danke für den Tipp.

Gruß
Ateka
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Trulllla »

Ich bin gespannt....
Ateka
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 17:32
Wormery: DIY Wormery

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Ateka »

Aaaaalso: Gut Ding will Weile haben!

Der Ph-Wert liegt nicht bei extremen 9!
Er variiert von ca.6 bis ca.7 (oder RIchtung 8). Gemessen nun mit in destilliertem Wasser eingerührten Substrat und diese Proben dann auf die allseits bekannten Teststreifen. In sofern ist mit den ph-Wert alles in Ordnung. Von unten nach oben steigt in meiner Kiste auch der ph-Wert.

Mit meinen ganzen Mitbewohnern (Enchyträen, Milben,...) habe ich mittlerweile angefreundet. Mir doch egal, wer meinen Bioabfall zu Humus verarbeitet.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Trulllla »

Gut!
Wenn der unterschied im pH-Wert jetzt tatsächlich nur an der Art des Wassers lag, dann macht das ja sehr viel aus.
Ateka
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Mi 24. Mär 2021, 17:32
Wormery: DIY Wormery

Re: viele Enchyträen - ph-Wert bei ca.9

Beitrag von Ateka »

Ich habe beim ersten Versuch ja gar kein Wasser benutzt, sondern das Substrat direkt auf die Streifen. Vielleicht hat das Substrat mit seinen Partikeln die Streifen anders verfärbt, zugesetzt, als es das Wasser tut...
Antworten