Bokashi mit Bokashi impfen

Bokashi: Das kompostieren mit effektiven Mikroorganismen (EM)
Antworten
Bluff
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Di 22. Feb 2022, 16:18
Wormery: None (yet)

Bokashi mit Bokashi impfen

Beitrag von Bluff »

Hallo zusammen!
Ich bin neu in der Bokashi Welt und habe eine Frage, bei der Ihr mir bestimmt mit guten Antworten helfen könnt.

Bei der Bokashi Herstellung werden EM's hinzugefügt; diese kauft man und gibt sie den zu fermentierenden organischen "Abfällen" hinzu.

Nun frage ich mich ob man die EM's immer kaufen muss?!
Wenn man einmal einen Bokashi erstmals angesetzt hat, sind die EM's doch in diesem enthalten. Kann man dann nicht einen Teil des alten Bokashi (oder den Bokashi-Saft) zum impfen des neuen Bokashi verwenden? Wie man es auch mit einem Sauerteig macht..

Ich würde gerne einen geschlossenen, langlebigen Kreislauf aufbauen.

Und (falls meine Methode möglich ist).. Sollte das fertige Bokashi, das zum impfen benutzt werden soll, vererdet sein?
Eberhard
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 471
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Bokashi mit Bokashi impfen

Beitrag von Eberhard »

Bei der Bokashi Herstellung werden EM's hinzugefügt
Das kann sein, muss aber nicht sein.

Der Kern der Bokashi-Herstellung liegt in der milchsauren Fermentation. EM enthalten zum Großteil Milchsäurebakterien, aber auch noch weitere Mikroben mit teilweise anderen Aufgaben und Wirkungen.
Unterschiedliche Mikroben haben unterschiedliche Komplexität und unterschiedliche Vermehrungsraten. Milchsäurebakterien sind einfach und schnell, eine Verdopplung gelingt in zwanzig Minuten. Bei einer Vermehrung aus sich heraus werden also im geglaubten EM diese Milchsäurebakterien später oder früher alles überlagern - was für eine pure milchsaure Fermentierung kein Problem ist.

Unter dem Strich könntest Du also einfach etwas Bokashisaft für den Neuansatz verwenden.
Nun frage ich mich ob man die EM's immer kaufen muss?!
Das kommt auf den vorgesehenen Einsatz an. Da gibt es viele mögliche.

Gemüse fermentieren. Einfach. Alles. Erklärt.
Milchsäurebakterien und einiges dazu kann man auch selbst "erzeugen", in lebensmitteltauglicher Form.
Davon kann man auch einige Säfte abzweigen für weitere Verwendungen. Eine höhere Vielfalt bei den ursprünglich eingesetzten Gemüsen wird auch einer nützlichen Vielfalt seiner Milchsäurebrühe hilfreich sein.

Der Verkäufer meiner ersten EM sagte einen Satz, der für mich sehr viel Inhalt besitzt: Man muss das Prinzip verstehen und kreativ in seiner eigenen Umgebung umsetzen, nicht stur Rezepte abarbeiten.
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Bluff
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Di 22. Feb 2022, 16:18
Wormery: None (yet)

Re: Bokashi mit Bokashi impfen

Beitrag von Bluff »

Also ich möchte meinen Bokashi mit EM herstellen. Vermehren sie sich (bzw bleiben sie vorhanden), wenn ich meinen Bokashi mit dem vorherigen Bokashi füttere?
Eberhard
Durchwurmt
Durchwurmt
Beiträge: 471
Registriert: Do 23. Nov 2017, 21:52
Wormery: None (yet)

Re: Bokashi mit Bokashi impfen

Beitrag von Eberhard »

Mikroben sind Leben. Leben hat die Eigenschaft, sich unter geeigneten Bedingungen zu vervielfältigen, also aus sich heraus immer mehr zu werden. Und wie gesagt, die einen schneller, die anderen langsamer. Die Erfolgreichen werden dominieren, die anderen relativ verdrängt.

Also: JA, wenn Du nicht gerade mit Sagrotan & Co. parallel umgehst.
Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard
Antworten