Seite 6 von 6

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Do 27. Mai 2010, 21:43
von Eisbaer
Hi Flomax
es ist verrückt aber die Natur kauft auch keinen neuen Ansatz!!.
Einige Kollegen melden mir, dass sie einfach nur Pilzrückstände auf ihren Nährboden verteilt haben.
Andere sagen sie nutzen den Pferde oder Kuhmist darauf gedeiht der Pilz schiesslich... ???? :shock:
Gruß Polar bear

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Fr 28. Mai 2010, 08:09
von Flomax
@ Polar Bear

Das ist durchaus nicht verrückt, denn die Natur zieht ja auch keine Champignons im Keller wenn gerade nicht die Jahreszeit/Witterung dafür ist! Außerdem hat die Natur keinen 10h-Job, kommt müde nach hause und muß sich noch um die Belange ihrer Familie, Haustiere und allgemeine Instandhaltung kümmern!! :-)

Und wenn Du es immer noch verrückt nennen willst, dann kann ich Dir nur sagen wir leben leider nicht mehr mit/in der Natur, sondern in der sogenannten "Zivilisation", und dort ist das mittlerweile nicht mehr verrückt sich Champignon-Myzel zu bestellen, sondern "en vogue"!!! :-)

So pervers das vom Grundsatz her auch erscheinen mag - that`s life!

Gruß
Flomax

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: So 30. Mai 2010, 21:21
von Eisbaer
Hi Flomax,
die Natur hat einen 365 Tage 24 Stunden Job ohne Betriebsferien... :D und sie beschwert sich nie ;) .. Es passt oder es passt nicht.
Survival of the Fittest (Bitte nicht missverstehen) Der Bestangepasste macht das Rennen. Nein im Ernst man schafft künstliche optimale Bedingungen im Labor. Der Pilz kommt aber auch auf der Kuh oder Pferde Weide immer wieder... :? Gruß in die Kurze Woche mit einem Grand Prix Sieg lächeln Polar Bear

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Do 10. Jun 2010, 22:55
von Eisbaer
Ich bin erstaunt wie gut es läuft mit den Pilzen
Dien braunen haben echt mehr Aroma...
Lg Eisbaer

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Do 10. Jun 2010, 22:57
von Flomax
sag ich doch!

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Fr 11. Jun 2010, 07:42
von Claudia
Bin aktuell bei einer Gesamternte von 1150g und die nächste Ernte wächst schon zügig heran.
Im Vergleich zu gekauften Champignons (die ja dann schon eine ganze Weile herum liegen) schmecken die aus der Zucht wesentlich pilziger.

Ich habe auch das heftig schwülwarme Wetter in Verdacht, sowohl das Pilzwachstum als auch die Wurmvermehrung zu beschleunigen.

...und wenn das Wetter so bleibt, dann gibt es im Juli die ersten Steinpilze...

Viele Grüße
Claudia

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Fr 11. Jun 2010, 11:05
von Flomax
@Claudia

Steinpilze??? Du meinst sicher draussen in der freien Natur, oder?

Gruß
Flomax

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Fr 11. Jun 2010, 14:12
von Claudia
Flomax hat geschrieben:Steinpilze??? Du meinst sicher draussen in der freien Natur, oder?
Ja, sicher! Wenn ich wüßte, wie man die züchtet, wäre ich schon reich. :mrgreen:

Viele Grüße
Claudia

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: So 13. Jun 2010, 21:57
von Eisbaer
JA die Pilze ein unerreichtes und ziemliche vernachlässigtes Reich der Forschung.
;)

Re: erste Ernte des Jahres

Verfasst: Mo 14. Jun 2010, 00:17
von Flomax
**************************************************************************************
Pilze hin und Pilze her.... Das Thema wird einfach zu unübersichtlich!

Deshalb schließe ich das Thema - bei weiteren Pilzmitteilungen einfach
ein neues Thema öffnen!!

Gruß
Flomax
***************************************************************************************