Wie groß sind Würmer eigentlich? Arte Frühlingsforscher

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Wie groß sind Würmer eigentlich? Arte Frühlingsforscher

Beitrag von Wurmmann »

Manche habe schon von dem Arte Projekt "Frühlingsfroscher" gehört. Dieser interessante Mitmach Wettbewerb -- den wir übrigens unterstützen - wirft einige Fragen auf:

Wie groß ist ein großer Wurm eigentlich?
2-3cm? 5-7cm? Oder spielt der Durchmesser auch eine Rolle? Wie beschreiben wir Würmer eigentlich?

Sollte man Wümer wie Jeans mit L/W also etwa so:

[Species],[lengthcm]/[weight/g] = Dendro, 5,5/0,3

bezeichnen um Klarheit zu schaffen?

Oder ist es total egal? Immerhin sind Regenwürmer ein Naturprodukt welches sich nur sehr schlcht "sortieren" läst. Was meint Ihr?

Den Arte "Frühlingsforscher Trailer" ist hier.
Antworten