Mein Wurmdünger ist sehr trocken

Themen rund ums biologische Gärtnern sind hier richtig. Auch Fragen um Wurmhumus werden hier beantwortet.
Antworten
SabineIST
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 12:48
Wormery: DIY Wormery

Mein Wurmdünger ist sehr trocken

Beitrag von SabineIST »

Hallo, ich produziere seit 2 Jahren Wurmdünger in meiner selbstgebauten Wurmfarm. Mit dem Endprodukt bin ich sehr zufrieden. Es kam gelegentlich vor, dass der Dünger waehrend der Lagerung sehr trocken wurde. Ist er trotzdem noch verwendtbar? Es waere schade, wenn ich ihn wegwerfen müsste. :?: Freue mich auf eine kompetente Antwort. (wave)
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Mein Wurmdünger ist sehr trocken

Beitrag von Flomax »

Hallo Sabine,

ich versuche mal so kompetent wie möglich zu antworten! :-)

Also der feuchte, erntefrische Humus enthält natürlich noch das volle Spektrum an Destruenten/Mikroorganismen.
Je trockener er wird, um so weniger Leben ist in ihm zu entdecken. Das heißt aber nicht, daß die Mikroorganismen verschwunden sind. Viele sind noch vorhanden, aber größten Teils sind sie dann inaktiv! Aber seine physikalischen und stofflichen Eigenschaften behält der Wurmhumus auch in getrocknetem Zustand. Und viele der Mikroorganismen werden beim Befeuchten wieder aktiv.

Das ist jetzt einfach nur so aus meinem Wissen heraus aufgeschrieben. Wissenschaftliche Quellen kann ich Dir dafür nicht angeben. Auch über die Vorher-Nacher-Bilanz der Mikroorganismen kann ich weder quantitative noch qualitative Aussagen machen.

Ich hoffe aber, daß ich dir damit habe ein Stück weit helfen können! :-)

Gruß
Flomax

P.S. Vielleicht bestätigt oder widerlegt (in Teilen) ein mikrobiologisch bewanderter User meine Aussage!?
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Mein Wurmdünger ist sehr trocken

Beitrag von Wurmmann »

Hallo und Herzlich willkommen!

Flomax hat es schon (fast) ganz richtig gesagt. Die meisten mikroorganismen sidnin der Lage sich einzukapseln und halten so eine längere Trockenperiode durch. Einige jedoch gehen wirklich kaputt und können nicht wieder reaktiviert werden.

Daher lagern wir unseren Wurmhumus in atmungsaktiven Gewebesäcken. Diese lassen Luft durch, aber halten die Feuchtigkeit. Theoretisch müsste man alle 6 Monate mal nachfeuchten, aber solange liegen die bei uns nie rum :D

Also am besten den Wurmhumus wieder etwas anfeuchten.

Hoffe das half!
SabineIST
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 12:48
Wormery: DIY Wormery

Re: Mein Wurmdünger ist sehr trocken

Beitrag von SabineIST »

Lieber Flomax und Wurmmann, mir ist ein Riesenstein vom Herzen gefallen. Ich werde also den trockenen Dünger wieder vorsichtig befeuchten und ansonsten bei der Lagerung in Zukunft besser aufpassen. Besten Dank und liebe Grüsse ;)
Antworten