fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Fragen zu Komposthaufen? Haben Sie einen Haufen Pferdemist der entsorgt werden muss?
leipzigerwurm
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 20:54
Wormery: None (yet)

fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von leipzigerwurm »

Hallo allerseits,
nachdem ich im Spätherbst erschrocken entdeckt habe, dass eine Maus (und wo eine ist, sind auch mehrere...) in meinem Komposter siedelt(e?), muss ich jetzt feststellen, dass ich keinen einzigen Wurm finde.
Habe so einen Plastekomposter stehen und hatte letztes Jahr ordentlich Würmer drin. Und jetzt? NIX!!! grrr... :evil:
Wollte "einfach" weitermachen. Muss ich die Maus suchen??? Keine Ahnung wie die reingekommen ist - Komposter hat so ein Bodengitter drin.
Liebe Grüße
leipzigerwurm
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von Wurmmama »

Bei mir kommen die Maeuse auch durch die Spalten der Entnahmeluken. Die sind sehr erfindungsreich. Wuermer habe ich trotzdem.

Versuch's doch mal mit einer Falle.
wurmige Grüße
Wurmmama
leipzigerwurm
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Mär 2012, 20:54
Wormery: None (yet)

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von leipzigerwurm »

hm, das mit der Falle hab ich versucht - kein Fang. Zuerst hatte ich reichlich Wasser reingekippt, vielleicht warensie daher schon "umgesiedelt".
Danke trotzdem.
leipzigerwurm
Carl
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 16
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 23:44

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von Carl »

Wo Mäuse Zugang finden, finden Spitzmäuse den wahrscheinlich auch.

Diese sind im Gegensatz zu Hausmäusen überaus fleißige Wirbellosenfresser.

Allerdings stehen die auch unter Naturschutz, und die Nützlingswirkung im Garten ist enorm : Die einzigen Tiere, bei denen ich echt wahrnehme, daß wo die sind, Erdraupenfraß viel geringer ausfällt.
rainer.gutkas@gmx.at
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 124
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 13:38
Wormery: Wurm Cafe

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von rainer.gutkas@gmx.at »

Hallo! Woher weisst Du dass es eine Maus ist? Hast Du sie schon gesichtet,...?
Zum Gitter darunter, das ist eine Frage des Gitters... Mein Nachbar hat einen Juwel Komposter (ich übrigens auch, allerdings noch Andere) und der wird ja mit einem Plastikgitter darunter angeboten. Das nützt nichts, weil es sehr schnell durchgenagt ist.
Hasenstallgitter hat bei meinem Nachbarn auch versagt. Meine Dreifachgelegten Wühömausgitter (viel stärkerer Draht als Hasenstall) dürften doch Wirkung zeigen.
Was auch sein kann, kannst Du auch bei meinem Nachbarn beobachten, dass der Komposter dort wo ohnehin leichte fungen sind angeknabbert wird, meistens an schwer einsehbaren Stellen, bzw. wenn er sich verzogen hat ein Loch entsteht wo Nager hindurchpassen.

Und woher weisst Du dass was es auch immer ist in Deinem Komposter wohnt??? Zumindest unsere Nagetiere (die Kindgeneration bereitet mir noch schwierigkeiten, dürfte sich aber bald erledigt haben) hausen nicht im Komposter, sondern an einer ganz Anderen Stelle, sie kommen nur zum Essen dorthin. Ich habe bisher 4 unterschiedliche Quartiere entdeckt, die sie alle mit Vorräten vollfüllen, naja und bei so Sachen wie Überschwemmung, oder so lustigen, aber sinnlosen versuchen wie Böllern in den Bau, einfach umziehen in das nächste Quartier.

Bei Fallen ist das Problem dass sie für das Richtige Tier sein müssen (Größe) und auch richtig beködert (also Käse ist nicht unbedingt Mäuseanlockend),solltens denn Mäuse sein...
Benutzeravatar
dynamind
Wurmmeister
Wurmmeister
Beiträge: 819
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 21:48
Wormery: DIY Wormery

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von dynamind »

Ich habe auch Wurm-Thermokomposter im Garten und die Wurmpopulation schwankt sehr und ich glaube es hängt eher davon ab wie viel sie darin zu fressen finden.
Spitzmäuse usw. fressen aber auf jedem Fall Würmer - aber das machen auch Hundertfüsser und andere Raubinsekten und ich glaube es ist eher schwierig einzuschätzen ob und wer und wieviele Würmer gefressen hat.
Meine Aussenkomposter haben sich jedenfalls immer wieder erholt. Die Würmer verbreiten sich auch in der Umgebung und sind unter altem Laub u.ä. zu finden. Und wenn es "zuhause" wieder lecker riecht kommen sie vielleicht ja auch wieder :P
Fantasma
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 21:50
Wormery: Wurm Chest

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von Fantasma »

So, nun mache ich hier meinen ersten Beitrag.
Ich habe seit dem Herbst ein Mäuseproblem (altes Haus um das sich von Eigentümerseite wenig gekümmert wird, ungünstige Architektur, etc.). Zuerst kamen diverse Mäuse direkt vom Garten in meine Wohnung (Wohnungstür hat Spalte und führt direkt in den Garten). Geblieben sind Spitzmäuse, die ich ab - und zu immer noch herumrennen sehe.
Das für sich ist schon sehr lästig. Und dann hatte ich vor ein paar Wochen die Entdeckung gemacht, dass Mäusekot in meiner Wurmkiste war. Die Kiste steht im Esszimmer. Sie ist ziemlich verzogen, sodass es offenbar genug Eindring-Potenzial gibt. Ich bin da ehrlich gesagt ratlos. Ich habe momentan vor allem Asseln und Enchyträen in meiner Wurmkiste, der Großteil meiner Würmer ist "verschwunden" (ich vermute wegen Übersäuerung und Trockenheit, dazu noch die Mäuse...). Ich züchte aktuell separat neue Würmer, um diese perspektivisch in die Kiste bringen zu können. Aber solange es so ein Mäuseproblem gibt, habe ich weder Lust dazu noch finde ich es sinnvoll.
Habt ihr dazu zufällig Erfahrungen bzw. Tipps, wie ich nachts z.B. die Kiste sichern könnte?
Benutzeravatar
Pfiffikus
Administrator
Beiträge: 1245
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:37
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von Pfiffikus »

Hallo Fantasma,

natürlich finden Mäuse einen Wurmsnack sehr lecker. Deine Wurmfarm ist für Mäuse ein Schlaraffenland, solange noch Würmer drin sind.

Fantasma hat geschrieben: Di 16. Mär 2021, 22:13Habt ihr dazu zufällig Erfahrungen bzw. Tipps, wie ich nachts z.B. die Kiste sichern könnte?
Da fällt mir ein, dass Du zuerst mal die Kletterkünste der Mäuse auf die Probe stellen könntest. Einfach irgendwelche glatte Teile als Beine oder Ständer nutzen, das sollte den Mäusen den Zugang zum Schlaraffenland schon sehr erschweren. Ob Du dazu Plastikkisten, umgedrehte Eimer oder was auch immer nutzen möchtest, hängt davon ab, was Du auftreiben kannst und wie viel Rücksicht Du im Esszimmer auf die Optik Deiner Farm nehmen musst.

Natürlich darf nebenan kein Sofa, Schrank oder eine ähnliche Kletterhilfe stehen.



Pfiffikus,
der auf diese Weise verhindert, dass sich die Mäuse an seinen Vorräten von Fischfutter vergehen
Fantasma
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: Mi 10. Mär 2021, 21:50
Wormery: Wurm Chest

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von Fantasma »

Danke dir für deine Antwort! :)

Ich habe den Verdacht, dass sie unten in den Ecken reinkommen. Es gibt überall Spalten, durch die hin-und wieder auch Würmer entwischt sind. Von daher müsste ich die komplette Kiste sichern :(
Vielleicht wäre das Sicherste, mittelfristig eine andere Wurmbehausung anzuschaffen.
Benutzeravatar
Trulllla
Moderator
Moderator
Beiträge: 767
Registriert: Do 26. Apr 2018, 20:18
Wormery: DIY Wormery

Re: fessen Mäuse die Kompostwürmer???

Beitrag von Trulllla »

Ich würde mich ja eher um die Wohnungstür kümmern.
Antworten