Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Bei Fragen zu unseren Plastik Wurmfarmen seid Ihr hier richtig.
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Wurmmama »

Eisbaer hat geschrieben:Hi all
Das ist ne ganz tolle Diskussion.
Kann mal jemand in den Wald gehen und da wo viel Laub auf dem Boden ist so ca. 10 cm Erde mit in die Wurmfarm nehmen.
Und kann jemand mal bei einem funktionierenden Kompost auch mal so ca 10 cm von der obersten Schicht entnehmen und in die Wurmfarm stecken, also eine Schaufel voll?
Beziehungsweise dem Vorkomposter dieses Material, also mit Mikroorganismen besetzte Erde hinzufügen
gruß Eisbaer
Ja... hab' ich heute schonmal geschrieben. Würde ich gerne tun, aber wer weiß, was man sich damit reinschleppt.
wurmige Grüße
Wurmmama
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Flomax »

@Wurmmama

Ja, ich habe letztens eine halbe Honigmelone auf den Kompost gelegt. Allerdings nicht mit der Öffnung nach unten, sonder umgekehrt!! Ich werde sie heute mal rumdrehen und beobachten ob die Outdoor-Jungs das Häuschen besiedeln. Allerdings habe ich in den sehr sehr nassen Kompost sehr viele Eierkartons und Wellpappe eingemischt, sodass dort schon etliche "Häuschen" entstanden sind. Mal sehen ob das Melonenhäuschen sich da durchsetzen kann!!!:-)

Aber mit Südfrüchten habe ich noch andere gute Erfahrungen gemacht. So sind die Jungs wie wild auf die Ananasschalen. Wenn ich die mit der Fruchtseite auf das Substrat lege, dann sind innerhalb von wenigen Minuten schon Jungs drunter und laben sich!!!:-)

Gruß
Flomax
Hochbeet
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 133
Registriert: Do 25. Mär 2010, 08:01

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Hochbeet »

Hat es schon jemand mit Wassermelonen versucht?
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Wurmmama »

Ananas??? :o Die hab' ich letztens weggeworfen, weil ich nie im Leben damit gerechnet hab, dass das was wird- wegen der Säure.

Danke, beim nächsten Mal, weiß ich, wer damit glücklich ist.
wurmige Grüße
Wurmmama
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Wurmmama »

Ja, Hochbeet, ist dasselbe, wie Honigmelone.

Ach so, vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass die Kerne alle keimen. :)
wurmige Grüße
Wurmmama
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Wurmmann »

Ananas klingt wirklich interessant! Muss ich auch mal probieren...
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Eisbaer »

Hi all
Ich denke wenn es saftitg ist, vielleicht auch etwas sauer, ist es ok.
Gruß Eisbaer
utawurm
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 157
Registriert: Sa 29. Mai 2010, 08:04

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von utawurm »

hallo ihr da alle,

ich bin seit gestern wurmcafébesitzer. ich weiß durch vorrecherchen, dass die würmer am anfang wandern. eure beiträge sind ja etwas älter und ihr habt ja nun schon mehr erfahrungen.
jetzt steht die kiste geschützt auf meinem balkon im schatten und windgeschützt und dort soll sie auch bleiben. ich hab den deckel am tag noch offen und schau immer mal hin. heute früh waren ein paar würmer im deckel, aber gaaaaanz viele im auffangbehälter, mit wasser hab ich sie zurückgegossen in die arbeitsebene. aber können sie nicht auch allein in den behälter finden? vielleicht lasse ich das mal zu und sammle nur die paar ab und auf, die sich nach draußen bewegt haben.

danke und grüße von utawurm
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Eisbaer »

Hallo Uta schön dass Du hier bist.
Wenn Du Fragen hast, stelle sie ins Forum , wir alle und unsere Gemeinschaft ist groß ,weiss bestimmt zu helfen. :D
ICh habe zu Anfang täglich ach was sage ich voller Neugier stündlich in den Behälter geschaut. Das Problem trotz keiner Augen fühlten sie sich gestört. Versuche auch wenn es schwer fällt die Beobachtungsintervalle zu vergrößern.
Ich gebe dir da kein Kuchenrezept vor, möglichst schnell wenig Störung. BIs auf ein mal wöchentlich Füttern und da alles beobachten
Gruß Eisbaer
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurm Cafe - Würmer fliehen aus dem Auffangbehälter

Beitrag von Eisbaer »

Hi ich nochmal,
:D habt Ihr mal Gurke ausprobiert????? :o
Antworten