Wurmfarm Hilfe

Gibt es Probleme in der Wurmfarm? Möchtest Du Deine Can-o-Worms verbessern oder Dein Wurm Cafe säubern? Hier gibt es Tips und Fragen auf häufige Antworten!
Antworten
Sabine
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: Mi 27. Jan 2010, 16:22

Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Sabine »

Hallo, vielleicht weiß ja hier jemand Rat. Ich habe schon des Öfteren von einer Wurmfarm oder auch einer Wurmkiste gehört. Stimmt es, dass hierbei mineralhaltige Erden entstehen? Und das mit Würmern im Garten? Das kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Und wenn das wirklich so gut ist und auch schnell funktioniert, wie sieht eine solche Kiste denn aus, muss ich da spezielle Vorgaben beachten?
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Eisbaer »

Ja das stimmt laut Literatur
Vielleicht probierst Du die hier angebotenen Wurmfarmen aus. Ich habe auch eine, - seit Weihnachten - die ist super - Lies mal ein wenig im Forum dann kannst Du mit einigen wenigen Handgriffen eine Optimierung vornehmen. Fliegengitter ist in der Probe! :D
Andi_77
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 7
Registriert: Do 28. Jan 2010, 13:47

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Andi_77 »

Grüß Dich!
Ich bin auch neu hier, (ich habe eben von Wurmwelten in der Zeitung gelesen) und möchte herausfinden, wie eine Kiste mit Kompostwürmern nun wirklich funktioniert. Ich habe einmal im Netz gesucht und auch unzählige Schemata gefunden. Dabei sind einzelne Kisten aufeinander gestapelt. Irgendwie arbeiten sich die kleinen Tierchen dann von einer in die nächste Kiste. Und wenn sie mit einer fertig sind, dann stellt man diese wieder oben auf. Natürlich hat man vorher die Erde heraus genommen.
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Wurmmann »

Hallo Sabine,
schön das Du hier fragst! Und wie schön das sich schon andere um Dich gekümmert haben!
Eine Wurmfarm ist im Grunde genommen eine Kiste in der Kompostwürmer (spezielle Regenwürmer) Deine Küchenabfälle auffressen und in Wurmhumus verwandeln. Dieser Wurmhumus ist komprimierter Humus voll mit dem Nährstoffen die die Bakterien der Kompostwürmer gebunden haben. So ist Wurmhumus nicht nur ein Bodenverbesserer sondern, je nach Nährstoffgehalt, sogar Dünger. So sollte er auch angewandt werden. Je 1 Teil Wurmhumus auf 9 Teile Komposterde macht wunderbare Erde für Ihre Beete.
Unsere Wurmfarmen gibt es in verschiedenen Formen, rund und eckig.

Für eine Wurmfarm ist nicht viel nötig. Etwas Geduld in den ersten Monaten, einen geschützten Platz im Freien oder im Haus und eins unserer Starter Sets:
http://www.wurmwelten.de/shop/wurmfarm- ... -p-47.html
Am Anfang fressen die Würmer erst wenig, aber innerhalb der ersten Monate vermehren die sich so schnell das Sie bis zu 2KG Küchenabfälle pro Woche schaffen können! Aber keine Angst, Du kannst nie zu viele Würmer haben...
Ab und zu solltest Du etwas Mineral Mix hinzufügen um den Kompostwürmern wichtige Mineralien zu geben, die im Küchenabfall nicht vorkommen. Dieser Mix ist allerdings auch schon im Set enthalten. Nach ca. 9 Monaten kann Du Deinen ersten Wurmhumus ernten und damit leckere Kräuter oder gesundes Gemüse düngen.

Und solltest Du noch weitere Fragen haben, kannst Du ja immer hier nachfragen!

@Andi,
Hallo erst mal, schön Dich hier zu sehen! Ja, Du hast Recht, die meisten Wurmfarmen sind ein Kreislauf bei dem immer wieder die unterste Schicht entnommen, geleert und wieder oben draufgesetzt wird. Da man immer auf die oberste Schicht fütter, sind die gefräßigen Kompostwürmer auch dort.

Das Du schon unseren neuesten Zeitungsartikel gelesen hast, finde ich toll! Ich werde diesen mal einscannen und hochladen! Immerhin haben wir es auf Seite 1 der Einbecker Eule geschafft und sind sehr stolz :)
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Wurmmann »

So, ich hatte etwas Zeit um den Artikel online zu stellen:
http://www.wurmwelten.de/presse/Wuermer ... zimmer.pdf

Ein wirklich ausführlicher Artikel, wir sind sehr stolz!
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Eisbaer »

http://www.wurmwelten.de/presse/Wuermer ... zimmer.pdf


Hallo Wurmmann
(keine Angst die 50 waren nur die "Ersten"- gibt ja genug Ansporn. :D )
Der Artikel ist super!!!
Ich mache auch noch Naturpädagogik - Vielleicht können wir uns mal austauschen.
Ich wäre auch an den anderen Wurmfarmen interessiert. Die Großen :lol: :?: :ugeek:
Wann kommt der nächste Newsletter?
Gärtnerin
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Jan 2010, 06:41

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Gärtnerin »

Hallo Wurmmann,

ich fand diese Ausführungen auch prima...endlich weiß ich mal grundsätzlich, worum es geht :D

Ich bin allerdings noch nicht soweit und versuche fürs Erste, einen vernünftigen Kompost hinzukriegen. Manchmal ist es einfach nicht so einfach. Schon allein, wenn man bedenkt, was da drauf kommt und was nicht. Und dann gibt es ja so viele unterschiedliche Ansichten!!

Aber vielleicht versuche ich es doch irgendwann!

Gärtnerin
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Eisbaer »

Im Netz unter Wurmwelten kann man unter
http://www.wurmwelten.de/shop/wurmdownload.php
ein paar Hinweise bekommen
Ich habe sie mir ausgedruckt und auf einen zweiten Eimer geklebt (Deckel und Seite). Meine Familie weiss nun was da rein darf und was nicht.
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Wurmmann »

Das ist ja toll! Genauso war es gedacht! Inzwischen haben wir auch eine kleinere Version als Aufkleber die wir bei Wurmfarmen Starter Set und auf Anfrage dazulegen...
Es freut mich wirklich das jemand sich das ausgedruckt hat. Ich sollte die Download Ecke mal etwas erweitern. Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte...
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurmfarm Hilfe

Beitrag von Eisbaer »

Hallo
Um mal zurückzukommen zu dem Grundproblem -Wurmkiste-
Also das geht alles super und wenn man dann hier im Forum noch schaut findet, man auf fasst alle Fragen eine Lösung oder stellt seine Frage ins Forum.
Leider ist noch WInter ich würde gern einen Teil der Obstbäume meines Schwiegervaters mit Humus ausstatten um die Unterschiede in der Ernte zu sehen...
So werde ich mit meinen ausgedachten Kartoffel und anderen Versuchen vorlieb nehmen müssen.
:)
Antworten