Wurm-Wachs-Pulver

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
kiko63505

Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von kiko63505 »

Hallo Leute, Hallo Wurmmann,

zum thema Wurm-Wachs-Pulver habe ich einige fragen die sicherlich nur von Dir beantwortet werden können. Das Wurm-Wachs-Pulver, wie der name schon sagt, bewirkt ein schnelleres wachstum bei den würmern. Ist es hierbei egal ob es sich um junge oder alte Würmer handelt? Kann man dieses pulver auch in normalen wurmfarmen einsetzen? Worin liegt der vorteil beim einsatz dieses Pulvers?
Da es bekantlich keine medaile gibt die nicht 2 seiten hat, frage ich mich nach der schattenseite dieser medailie, besser gesagt nach möglichen schädlichen wirkungen.

mfG
kiko
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von Wurmmann »

Hallo Kiko,
Das Wurm Wachs Pulver wirkt am besten bei alten Würmern, kann aber auch bei jungen angewandt werden. Um es in einer normalen Wurmfarm anzuwenden, muss man einfach größere Mengen davon einsetzten als etwa in der Mini Köder Wurmfarm. Dem steht nichts entgegen, solange man das Pulver nicht länger als 8 Wochen am Stück einsetzt. Das Wurm-Wachs-Pulver wird bewirken das alle Würmer etwas dicker werden. Theoretisch fressen diese dann auch mehr, alleringds hält dieser effekt nur ein paar Wochen an und ist somit nihct nachhaltig oder wirtschaftlich.
Da kommen wir nämlich auch zum Nachteil des Pulvers. Bei längerem Einsatz (ungefähr 10 Wochen) kann das enthaltene Protein den Würmern zuviel werden. Bis jetzt habe ich noch keinen Fall erlebt wo das tatsächlich passierte, ich weiss aber das es möglich ist, das die Würmer dann sterben. :cry:
kiko63505

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von kiko63505 »

Hallo Wurmmann,

ich danke für die ausführliche antwort.

lG
kiko
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von Eisbaer »

Na ja Man kann die Würmer auch vorher verkaufen oder wieder ins Substrat setzen
lg Eisbaer
kiko63505

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von kiko63505 »

moin zusammen,

@Eisbär
Die wurmis zu verkaufen wäre einfach noch zu früh, sie vermehren sich zwar recht schnell, aber die anzahl der jetzigen würmer ist dafür noch zu gering.
Ein erster futtertest mit einem zusatzfutter, welches möglicherweise genug mineralien und auch das wachstum der würmer beeinflussen, könnte läuft bei mir. 12 stunden nach der ersten futtergabe stellte ich fest das sich fast nur junge würmer über dieses futter hergemacht hatten. Bis zu diesem zeitpunkt wusste ich garnicht das meine farm derart viele junge würmer beinhaltet. Bleibt abzuwarten wie sich die würmer in der nächsten zeit entwickeln, selbst wenn der erwartete zuwachs ausbleibt, so mögen die würmer dieses futter gerne.

mfG
kiko
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von Flomax »

@kiko

Welches "Wunderfutter" hast Du denn da zusammengemixt? Darf man das erfahren? Oder willst Du es erst mitteilen wenn Dein Versuch beendet ist? Oder wird es geheim bleiben? :-(

Gruß
Flomax ...

... der solchen Geheimnissen immer hart auf der Spur ist!!!: -)
kiko63505

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von kiko63505 »

hallo Flomax,

zum einen kann ich noch garnichts zu dem futter sagen da ich erst eine, bzw, heute die 2te handvoll futter eingebracht habe.
zum anderen, handelt es sich bei diesem forum um ein gewerbliches forum und es wäre weniger gut wenn ich hier werbung für ein anders produkt machen würde. Letztendlich will ich weder einen verweiß von jasper, noch will ich Ihm die butter vom brot nehmen.
Auf dieses futter bin ich via suche im internet aufmerksam geworden.

schönen nachmittag

kiko
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von Flomax »

@ Kiko

OK - wenn es so ist, dann ist es eben so! ;-)

Ich dachte Du hättest Dir selbst etwas zusammengemixt, und in dem Fall wäre es ja keine Werbung für einen kommerziellen Anbieter, sondern nur Eigenlob (oder -tadel, je nach Versuchsausgang)! :-)

schönen Abend und noch angenehme Nachtruhe
Flomax
kiko63505

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von kiko63505 »

moin Flomax,

generell würden mir die kenntnisse fehlen ein solches futter selbst herzustellen.

Ob denn ein solches zusatzfutter generell notwendig ist, sei dahingestellt. Eine augewogene futtergabe, so wie sie hier schon öfters erwähnt wurde, sollte eigentlich vollkommen ausreichend sein.
Es ist bei mir lediglich die "kindliche neugier" die befriedigt werden muß 8-) , ich denke Du bist da nicht anderst veranlagt :P.
Der futtertipp kommt allerdings auch nicht aus dem bereich wurm oder wurmzucht und dürfte eigentlich für Yasper keine gefahr eines umsatzeinbruches darstellen. Yasper selbst hatte ich vor einigen tagen via PN über dieses futter unterrichtet. allerdings kam keine antwort seinerseits.

schönen tag noch

kiko
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Wurm-Wachs-Pulver

Beitrag von Flomax »

@Kiko

letzte Woche war die PN-Funktion gestört - mußt Jasper vielleicht noch mal eine PN schicken, oder eine Mail an shop@wurmwelten.de.

Gruß
Flomax
Antworten