Regenwürmer

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Gesperrt
Gärtnerin
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 5
Registriert: So 31. Jan 2010, 06:41

Regenwürmer

Beitrag von Gärtnerin »

Hallo
es geht mir mal um Regenwürmer. Ich habe schon tausende gute Tipps gehört, aber wie bekomme ich sie tatsächlich effektiv aus dem Boden? Und wann ist dafür die beste Zeit?
Mein Sohn braucht dringend welche zum Angeln. Davon habe ich aber auch keine Ahnung.... :?:

Danke erstmal
G.
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Regenwürmer

Beitrag von Wurmmann »

Am besten sucht sich Ihr Sohn eine grasige Stelle auf der er viele Wurmhaufen sehen kann. Vielleicht an einem Bach, vielleicht auf einer unbearbeiteten Wiese. Dann sollte er warten bis die Temperaturen etwas gestiegen sind. Die Jahreszeit ist egal, solange es nicht unter 5°C sind.
Dann, am besten "bewaffnet" mit einer Taschenlampe die eine rote Folie drübergeklebt hat, kann er sich kurz nach Einbruch der Dunkelheit auf die Suche machen. Die besten Ergebnisse erzielt er wenn es gerade draussen geregnet hat.
Die Regenwürmer (Lumbricus terrestris, übrigens) habe hier Hinterende im Gang verhakt und suchen mit dem Kopfende nach Blättern. Man sollte sie nicht einfach herausreissen, da ihre Borsten relativ stark sind, sondern sie greifen, festhalten und erst wenn sie sich etwas entspannen, herausziehen.
Dann am besten in einem Platikeimer halb gefüllt mit Erde (am besten die Erde aus der die Würmer kommen, NICHT Komposterde aus dem Baumarkt) hältern. Füttern ist die ersten 2 Wochen nicht nötig.
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Regenwürmer

Beitrag von Eisbaer »

Also ich habe mal `ne normale Bodenplatte angehoben und habe dort einige Würmer entdeckt ;) - Wenn man also Holzplatten ( Gehwegplatten) auf den Boden legt und darunter vielleicht Laub mit Kaffeesatz oder Teefilter legt - könnte ich mir vorstellen, dass die Würmer kommen in der Dunkelheit also auch tagsüber da ja abgedekt. Aber nur wenn es warm genug ist :lol:
Zuletzt geändert von Eisbaer am So 28. Mär 2010, 22:53, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: alles gesagt---
Gesperrt