Kokons und Jungwürmchen von Dendrobaena veneta

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Antworten
Benutzeravatar
KrabbelPhi
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:27
Wormery: None (yet)
Wohnort: Erding (finsterstes Oberbayern)
Kontaktdaten:

Kokons und Jungwürmchen von Dendrobaena veneta

Beitrag von KrabbelPhi »

Hallo zusammen,

bei der - nachträglich ja völlig überflüssigen - Rettungsaktion in meiner Wurmfarm bin ich beim Umschichten des Substrates auf die ersten Kokons gestossen. Derzeit befinden sie sich in einer Petrischale mit feuchtem Papier und ich hoffe auf einen Schlupf. Ich würde gerne ein Porträt von den frisch geschlüpften "Wurmbabys" machen mit einer Stecknadel als Größenvergleich.

LG Werner
_MG_6189.jpg
_MG_6188.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von KrabbelPhi am Do 23. Sep 2010, 13:02, insgesamt 2-mal geändert.
Mein WURMTAGEBUCH mit 7 PDF-Dateien und 68 Fotos
Meine Website
Benutzeravatar
KrabbelPhi
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:27
Wormery: None (yet)
Wohnort: Erding (finsterstes Oberbayern)
Kontaktdaten:

Gelungene Entbindung

Beitrag von KrabbelPhi »

Hallo zusammen,

inzwischen sind die Kokons geschlüpft und drei filigrane Jungwürmer tummeln sich in der Petrischale. Bereits in diesem Alter kann man sie anhand des auffällig roten Rückengefäßes eindeutig von Enchyträen unterscheiden. Die Stecknadel dient lediglich als Größenvergleich. Kaum zu glauben, daß dieser Wurm im Kokon Platz hatte! Klaustrophobie-Gene scheinen im Erbgut der Regenwürmer glücklicherweise völlig zu fehlen :D.

LG Werner
_MG_6261.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein WURMTAGEBUCH mit 7 PDF-Dateien und 68 Fotos
Meine Website
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Kokons und Jungwürmchen von Dendrobaena veneta

Beitrag von Flomax »

@KrabbelPhi

Tolle Fotos! Du mußt eine sagenhaft gute Kamera haben! Oder hast Du ein Mikroskop mit Kamera als Okularersatz?

Deine Berichte und Fotostrecken kannst Du direkt in Dein Buch über die Kompostwürmer übernehmen! Die haben wirklich eine aussergewöhnlich gute Qualität!

Wird es denn ein Buch von Dir über die Kompostwürmer geben? Du merkst ich frage nicht nach Regenwürmern!!!

Hast Du auch schon einen Wurmbaby-Windelwechselkurz belegt? Damit die kleinen jetzt im Anschluß ans Schlüpfen nicht die ganze Petrischale vollmachen!!! :-)

Gruß
Flomax
kiko63505

Re: Kokons und Jungwürmchen von Dendrobaena veneta

Beitrag von kiko63505 »

Hallo Werner,

einfach klasse Dein wurmbabybild, mach weiter so.

mfG
kiko
Benutzeravatar
KrabbelPhi
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:27
Wormery: None (yet)
Wohnort: Erding (finsterstes Oberbayern)
Kontaktdaten:

Re: Kokons und Jungwürmchen von Dendrobaena veneta

Beitrag von KrabbelPhi »

Hallo Flomax,
Flomax hat geschrieben: Tolle Fotos! Du mußt eine sagenhaft gute Kamera haben!
Danke für die Blumen! Eine Auflistung meiner Ausrüstung findest du hier. Der eigentliche Quantensprung an Bildqualität erfolgt erst durch die Nachbearbeitung in Adobe Photoshop. Da digitale Bildbearbeitung ein Hobby von mir ist, beherrsche ich dieses Werkzeug glücklicherweise ganz gut (Unbearbeitetes Originalfoto unten)
Flomax hat geschrieben:Wird es denn ein Buch von Dir über die Kompostwürmer geben? Du merkst ich frage nicht nach Regenwürmern!!!
Es wird voraussichtlich im Herbst nächsten Jahres ein Buch über Wurmkompostierung erscheinen, aber über diese ungelegten Eier möchte ich mich derzeit noch nicht näher äußern ;) .
Flomax hat geschrieben:Hast Du auch schon einen Wurmbaby-Windelwechselkurz belegt? Damit die kleinen jetzt im Anschluß ans Schlüpfen nicht die ganze Petrischale vollmachen!!! :-)
Ich habe es schon ein paarmal versucht, aber das führt unweigerlich zu einem versehentlichen Piercing mit der Sicherheitsnadel. Deshalb habe ich die Kleinen inzwischen zu ihren großen Brüdern und Schwestern gesetzt.

LG Werner
Jungwürmer_00.jpg
_MG_6261.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein WURMTAGEBUCH mit 7 PDF-Dateien und 68 Fotos
Meine Website
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Kokons und Jungwürmchen von Dendrobaena veneta

Beitrag von Wurmmann »

einfach klasse Dein wurmbabybild, mach weiter so.
Dem kann ich mir nur anschliessen!
Benutzeravatar
KrabbelPhi
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 505
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 21:27
Wormery: None (yet)
Wohnort: Erding (finsterstes Oberbayern)
Kontaktdaten:

Kindchenschema

Beitrag von KrabbelPhi »

Jeder findet Babyfotos süß. Egal wie gräßlich sie auch sein mögen :D Aber ich werde mich weiterhin bemühen.

LG Werner
Mein WURMTAGEBUCH mit 7 PDF-Dateien und 68 Fotos
Meine Website
Wurmmama
Moderator
Moderator
Beiträge: 1167
Registriert: Di 23. Feb 2010, 07:37

Re: Kokons und Jungwürmchen von Dendrobaena veneta

Beitrag von Wurmmama »

:lol: :lol: :lol:
wurmige Grüße
Wurmmama
Antworten