Raising Fishworms With Rabbits

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Gesperrt
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Raising Fishworms With Rabbits

Beitrag von Flomax »

@Wurmmann

Ich habe mir das "Buch" mit dem o.g. Titel auch gekauft. Ich muß sagen, sehr interessant zu erfahren wie es in den 1976 Jahren in Amerika zuging. Dass viele Familien sich ein selbstständiges Nebeneinkommen aufgebaut haben. Oder besser - aufbauen haben müssen, weil schon im Amerika der siebziger Jahre ein Gehalt zur Ernährung einer Familie nicht mehr ausgereicht hat .

Aber was den Titel angeht, würde ich aus meiner Sicht heraus sagen - Thema verfehlt!!!!

In dem ganzen Heftchen stehen ca. 10 Sätze die sich auf den Titel beziehen. Und selbst diese Sätze lassen mehr Fragen offen als sie beantworten! Wie gelangt der Mist der Kaninchen in die Wurfarm darunter? Warum hat Herr May überhaupt die Wurfarm direkt unter die Kaninchenbuchten gebaut? In Mitteleuropa baut man zwei bis drei Buchten übereinander, weil man hier nicht so viel Platz hat, und weil man die Ställe gegen Hitze und Kälte isoliert, was man bei unten offenen System schlichtweg vergessen kann. Er arbeitet auch nicht Ganzjährig mit diesem System, denn für den Winter packt er die Ställe ein - warum? Wie reguliert er die Menge an Kaninchenkot die zu den Würmern gelangt? Streut er zum Aufsaugen des Urins irgend etwas in die Kaninchenställe.......etc..... !!??

Und eigentlich werden die "Wurmbetten" unter den Kaninchenställen nicht wirklich bewirtschaftet, denn auf den Bildern kann man deutlich erkennen dass die profitablen Wurmbetten aus denen geerntet wird, nicht die unter den Kaninchen sind, sondern die die in der Halle auf dem Boden angelegt wurden!!

Und dann ist es auch schön dass man erfährt dass es böse Buben gibt die nur auf unser Geld aus sind (tolle Neuigkeit!)!!! Nicht zu vergessen, dass ja nicht der Kaninchenmist die Würmer so wahnsinnig wachsen läßt - nein Elefantenhaufen sind das non plus ultra! :-(

Ich habe , bei dem Preis, bestimmt kein richtungsweisendes Standardwerk erwartet, aber dass so dermaßen am Thema vorbei geschrieben wird, ist echt erchreckend!!!

Sind die Paperbacks von Charlie Morgan auch so schlecht??

Gruß
Flomax
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1619
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Raising Fishworms With Rabbits

Beitrag von Wurmmann »

Wow Flomax, danke für den Tipp! Ich habe es noch nciht geschafft das Buch zu lesen, und jetzt lasse ich das auch. Ich habe es auch wegen dem Titel gekauft und hatte gehofft noch ein paar Tipps für Dich und andere Kaninchenhalter zu finden. Blöd :cry:
Die Paperbacks von Charly Morgan sind sehr alt. Profitable Earth Farming wurde zum letzten Mal um 1975 überarbeitet. Dementsprechend sind viele Informationen überaltet. Das ganze "Welche Wurmspezies" Kapitel kann man getrsot ignorieren, jetzt wo DNA Tests klare Ergebnisse liefern.
Und trotzdem: Die Methoden und Techniken die Charlie Morgan zu füttern und umsetzten der Würmer anwendet sind immer noch aktuell und relevant. Auch das Buch http://www.wurmwelten.de/shop/raising-e ... p-100.html empfehle ich sehr, obwohl es etwas veraltet ist.
Kompostwürmer vermehren sich seid Millionen von Jahren gleich und die Methoden Sie zu mästen und füttern sind prinzipiell die gelichen geblieben...
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Raising Fishworms With Rabbits

Beitrag von Eisbaer »

Hi Flomax
schade dass Dir die Literatur nicht viel weitergeholfen hat.
Auch an Wurmmann
manchmal muss man aber alles selbst gelesen haben....
Wenn Du schreibst es hat sich beim Mästen nichts geändert - Was sind denn die richtigen Vorraussetzungen um möglichst schnell an die Million Würmer zu kommen ?
Temperatur
pH Wert
und welches Futter regt zu mehr Produktivität an - Viagra vielleicht :shock:
Bitte eine kurze Darstellung wie man / Frau schneller zur ersten Million Würmer kommt
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1619
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Raising Fishworms With Rabbits

Beitrag von Wurmmann »

Alles ganz leicht zu googeln, also kein Geheimnis:

Kohlenstoff - Stickstoff (C:N) Verhältniss 1:25
pH 7
Feuchtigkeit: 80%
Temperatur 20°C
Sauerstoff muss da sein.

Die Feinheiten liegen in der Futter Zubereitung und diese ist bei allen anders, da jeder das Futter nimmt an das er schnell und billig herankommt.

Aber das wustes Du schon ;)
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Raising Fishworms With Rabbits

Beitrag von Eisbaer »

Stimmt
aber dennoch danke für die superschnelle Antwort
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: Raising Fishworms With Rabbits

Beitrag von Eisbaer »

Auch dieses Thema ist schon lange nicht mehr beantwortet worden . Auf Wunsch öffnen wir es wieder, ansonsten schliessen wir es jetzt mal. :D
Gesperrt