Würmer betäuben?

Kompostwürmer für den Garten oder als Futtertier? Fragen zu den Spezies: Eisenia foetida, Dendrobaena veneta oder doch ein Regenwurm (Lumbricus terrestris) ? Dann bist Du hier richtig!
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Würmer betäuben?

Beitrag von Wurmmann »

Hallo Für Photos möchte ich das die Würmer mal ein paar Minuten stillhalten.

Ich habe bereits versucht die Würmer mit Ether zu betäuben, aber das ging gar nicht gut. Die armen kringelten sich so stark hin und her, das ich da nicht zusehen konnte und den Wattebausch wieder entfernt habe. :(

Habt Ihr noch eine Idee wie ich die Jungs etwas beruhigen kann? (Kälte geht in diesem Fall auch nicht)
(foto)
kiko63505

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von kiko63505 »

Hallo Wurmmann,

Vielleicht hilft hier ein drohung mit dem angelhaken :P
Warum funktioniert es nicht mit kälte?
Viele digicams bieten heute doch schon sportaufnahmen an, auch im videobereich. Optimale beleuchtung, high speed und einen kleinen film drehen. Im nachgang das entsprechende bild, sofern es dabei sein sollte, aus dem film schneiden.
kiko
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von Wurmmann »

Das habe ich alles schon versucht. Aus Videos Bildern schneiden ist gar nicht so einfach da dort (fast) immer halbbilder gemacht werden.
Ich will die Borsten fotographieren.

Ich kann mich auch nihct zwischen dem:
http://www.conrad.de/ce/de/product/1913 ... /?ref=reco
und dem Mikroskop entscheiden:
http://www.conrad.de/ce/de/product/1912 ... /?ref=reco

Ideen?
Valerie
Wurmling
Wurmling
Beiträge: 20
Registriert: Fr 17. Sep 2010, 07:45

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von Valerie »

Das sollte doch wirklich nur eine Frage der Technik sein und nicht in Wurm-Quälerei ausarten. Wenn Würmer rasante Flitzer wären, könnte ich das noch verstehen. Aber die herkömmlichen Kameras bieten fast alle Makro-Einstellungen mit ausreichender Geschwindigkeit für Borsten-Portraits. Ist sicher eher noch eine Frage des Lichts.

Nachtrag: Hab mich nochmal schlau gemacht: ok. die Borsten sind tatsächlich sehr viel kleiner als ich angenommen hatte. Trotzdem bleibt mein Protest gegen Tierversuche. Bitte bitte ohne Betäubung u.ä.!
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von Flomax »

@Valerie

Jetzt bist Du aber sehr empfindlich! Es handelt sich hierbei doch um wirbellose Tiere, und diese dürfen in Deutschland sogar lebend verfüttert werden! :-)

Wenn dabei Fotos herauskommen anhand derer wir dann Artenbestimmung machen können, dann dürfen die Jungs ruhig mal ein wenig leiden!!

Die menschlichen Fotomodelle müssen auch ganz schön leiden bei einer Fotosession!! :P

Gruß
Flomax
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von Wurmmann »

Also Tierquälerei soll es natürlich nicht sein. Aber so einen Wurm mal zu betäuben und dann wieder aufwachen zu lassen muss schon drin sein, finde ich.
kiko63505

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von kiko63505 »

Hallo Wurmmann,

Auch ich hatte eine von den beidem digimikro`s ins auge gefasst, eine entscheidung allerdings habe ich noch nicht getroffen. Ich denke man muss bei beiden cameras abstriche machen, alleine der preis lässt eine hochwertige cam nicht zu. Sofern Du Dir eine der beiden cam`s kaufst, bitte einfach mal rückmeldung über handhabung und auflösung.
Wieso geht es nicht mit abkühlen?
kiko
Hajo
Schon länger dabei
Schon länger dabei
Beiträge: 97
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 17:41
Wormery: DIY Wormery
Wohnort: Leegebruch bei Berlin

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von Hajo »

Hallo, die Runde,

wenn Ihr Euch ein USB-Mikroskop zulegen wollt, schaut doch erst mal hier vorbei:
http://www.amazon.de/DigiMicro-2-0-Scal ... 591&sr=8-1
bzw:
http://www.voelkner.de/products/205214/ ... ign=Q09291

Sind ein paar Euronen weniger, und es gibt auch Erfahrungsberichte.

Gruß Hajo
kiko63505

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von kiko63505 »

Hallo Hajo,

danke für den tipp, aber ich glaube ich habe so ziemlich alle objekte im internet schon angesehen und komme dennoch nicht auf einen nenner.
kiko
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: Würmer betäuben?

Beitrag von Wurmmann »

Hallo Hajo,
ich kannte die Links noch nicht, vielen Dank! Ich tendiere im Moment zur zweiten (Reflecta Digital Mikroskopkamera) schon weil x230 anstatt nur x200 möglich ist und weil die LED "einstellbar" sind.
Antworten