1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Nicht sicher in welches Forum Deine Frage gehört? Hier passt alles rein! Nicht nur Kompostwurmiges...
Hier könnt Ihr Euch auch vorstellen.
Antworten
Benutzeravatar
Tobi-Headworm
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Mär 2010, 09:05

1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Tobi-Headworm »

Also mit unseren Fragen, Hintergrundwissen und Jaspers Unterstützung sollten wir eine sachliche Mail an den Worm Guy schreiben können.

Was ist euch bisher unklar u. welche Fragen habt Ihr zu seiner Zucht? Bitte alles hier rein.


-Welche Art Würmer züchtet er in diesen Eimern?

-Eignen sich nur bestimmte Arten von Würmern für die Eimerzucht?

-Wieviel Würmer befinden sich in welcher Eimergröße, mit wieviel Substrat und zu welchen Vorraussetzungen, um alle 14 Tage ernten zu können?

-Haben die Würmer in den Eimern genügend Sauerstoff für 14 Tage oder müssen die Eimer speziell präperiert werden? z.B. mit Luftlöchern...

-Welche Probleme/Gefahren könnten für die Würmer entstehen bei der Eimerzucht und wie beugt man dagegen vor?

-Wie gut eignet sich frischer als auch vorgerotteter Pferdedung/Stroh für die Eimerzucht?

-Welche Maschenweite sollten die 2 unterschiedlichen Siebungen haben?

-Wieviel Babywürmer und Kokons werden mit wieviel Substrat neu angesetzt?

...
...
...
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: 1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Eisbaer »

Wie feucht ist das Substrat? Wie prüfe ich das?
Wie ist der pH Wert
Wie hoch ist die Temperatur?

Wie ist die Aufbewahrung Eimer über Eimer auf einer Palette?

Welches Substrat mischt er wie dazu -mit dem Betonmischer

Was macht er mit dem Bioabfall aus der Region (Restaurants)?

Wie ist die Vermarktungstrategie?
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: 1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Wurmmann »

Wo kommt diese verrückte Rüttler maschine her?

Wie viel zahlt er für Strom?
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: 1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Flomax »

Der rüttler ist ein Klassiersieb. Mit der extzentrischen Bewegung des Siebes wird das Material nach vorn transportiert und gleichzeitig nach oben geschleudert. Beim Auftreffen fallen die kleinen Teile durch das Sieb durch und die großen Teile bleiben darauf liegen und machen den nächsten "Hops" mit Vorwärtsbewegung mit, usw.

Das ist für die Würmer schonender wie ein Rüttelsieb. Zumal durch das Rütteln auch Teile durch das Sieb fallen die nur in einer Richtung durch das Gitter passen z. B. etwas schmales Langes wie ein Wurm!

Eure Fragen an den Wormguy sind sehr sehr spezifisch. Es ist schwer das alles in einer Mail zu formulieren. Deswegen würde ich für den Anfang mal nur die wichtigsten Fragen stellen. Sollten wir darauf Antwort bekommen, können wir ja noch eine weitere Mail an ihn schicken.

Bei der ersten Mail wird er sich noch geschmeichelt fühlen wegen der Berühmtheit die er hier in Deutschland bisher erlangt hat und sie aus persönlicher Eitelkeit heraus beantworten, immer vorrausgesetzt wir stellen keine Fragen die er nicht beantworten will. Und vor allem auch nicht so viele Fragen. ich denke maximal 4 Fragen können wir stellen.

Sortiert mal aus!

Gruß
Flomax

Bei der zweiten Mail müssen wir ihm halt was neues anbieten. Vielleicht
Benutzeravatar
Wurmmann
Administrator
Beiträge: 1620
Registriert: So 13. Dez 2009, 19:02
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Stadtoldendorf
Kontaktdaten:

Re: 1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Wurmmann »

Klassiersieb. Vielen Dank das kannte ich nicht so.
Habe hier einen Link mit toller Grafik gefunden:
http://www.trendelkamp.com/kunststoffte ... rsiebe.php
Benutzeravatar
Tobi-Headworm
Adulter Wurm
Adulter Wurm
Beiträge: 58
Registriert: Do 4. Mär 2010, 09:05

Re: 1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Tobi-Headworm »

Würde sagen wenn bis Ende der Woche keine weiteren Fragen sind könn wir die Mail schicken.

Klassiersiebe Maschinen, nicht schlecht, aber teuer...

Da interessieren mich Jaspers Baupläne für eine selbstgebaute Erntekonstruktion viel mehr....
Benutzeravatar
Flomax
Moderator
Moderator
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 00:20
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Schiffweiler - Saarland

Re: 1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Flomax »

Hallo Jungs,

ich hab mal die Fragen an den WormGuy durchgelesen. Einige Fragen kann ja sogar ich beantworten. Die will ich dem WormGuy nicht zumuten. Wie zum Beispiel:

- Wie feucht ist das Substrat und wie prüfe ich das!? Mein lieber Eisbär, diese Frage beantwortet der WormGuy schon in seinen FAQ! Hier die Antwort:
Think more about the moisture level. If you can squeeze a drop or two out of a handful of the bedding, it’s about right.
- Wie sieht der PH-Wert aus bei welcher Temperatur!?
Der Ph-Wert sollte möglichst nah an sieben sein, und die Temperatur zwischen 18 und 25°C!!!

Also wenn ich dem WormGuy schreibe dass wir alle mit der Wurmzucht zu tun haben, dann kann ich solche grundlegenden Fragen nicht stellen, ohne mich total unglaubwürdig zu machen.

Den Rest der Fragen werde ich in den Kontext der Mail integrieren. Ich denke dass ich bis morgen etwas Lesbares zusammen bekomme.

Gruß
Flomax
Eisbaer
Unterstützer
Unterstützer
Beiträge: 472
Registriert: Do 14. Jan 2010, 16:03
Wormery: Wurm Cafe
Wohnort: Giessen / Hessen

Re: 1. E-mail an den Worm Guy / Eure Fragen

Beitrag von Eisbaer »

Danke für die Antworten :D
Wann gibt es die Antworten auf die restlichen Fragen?
Antworten